Veröffentlicht in Allgemein

Geniessen

Das Leben kann so schön sein.

Die abendliche Hunderunde ist mein(e) Kur,Entspannung, Joga,Chillstunde und so weiter….Gerade wenn dann auch noch die Sonne scheint. Herrlich.

46 Minuten nur laufen,gehen,stehen…Ausschau halten, beobachten,führen und über den Tag nachdenken.

Halt! Stop!

Das wäre Stress. An gar nichts denken. Ja. Genau. Einfach laufen.

Da fällt mir ein,worüber ich heute überlegt habe zu bloggen. Ja. Hunde und ihr Fell.

Fell,was überall,JA ÜBERALL,im Haus rumwirbelt. In jedem Raum. In der Luft. Auf dem Tisch. Auf den Regalen. Ja,sogar in den Terrarien. Unsere Spinnen haben nicht nur ihre Härchen, nein,auch die vom Mottenhund und vom Wolf. Sogar im Klo schwimmen die (könnte ich mir jedenfalls vorstellen ). Gäste zu haben ist ab und an ein Albtraum (so oder so😋😂). In der Hoffnung das die nicht noch schwarze Sachen anhaben oder Fleecejacken. Oder Wollstrumpfhosen. Ui. Noch schlimmer. Ja. Noch schlimmer ist es,wenn man dann noch zu Tisch lädt. Haare. Fellflusen. Dann versuche ich pingelig steril zu kochen oder zu backen. Versuche…..

Wenn ich ehrlich bin,bekomme ich halbwegs woanders das Würgen,wenn ein fremdes Menschenhaar oder fremdes Fell in der Suppe schwimmt. Ist ja auch für den Gastgeber etwas unangenehm. Der stand dann nicht so steril wie ich in der Küche.

Passieren kann das aber. Kann,muss und sollte es nicht….Aber ganz ausschließen kann es wohl niemand.

Wisst ihr,wir haben uns Hunde angeschafft,um mit denen viel draußen in der Landschaft rumzulaufen. Wir wollten denen etwas bieten. Strand,Wald und Felder…..Was ist daraus geworden?

Nix.

Tag ein Tag aus, stundenlang führe ich nun unseren Staubsauger im Haus Gassi. Ja. Und alles nur,weil wir nicht wie die Fellmonster aussehen wollen.

Trotzdem geniesse ich dann abends endlich die Hunderunde,mal schauen,vielleicht kommt der Staubsauger ja eines Tages da auch noch mit!?

Euch einen tollen entspannten staubsaugerfreien Abend

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein

Feiertage und so

Euch erst mal einen schönen freien Tag.

Feiertage haben doch was oder?Zumindest die,wo man auch frei hat. Als Jugendlicher fand ich den Tag schon recht cool, da konnte man sich von der Feier davor ausruhen. Heute geht das nicht mehr. Zwerg und Hunde fordern einen auch dann,wenn die Sonne noch im Nirvana ist. Wach ist wach.

Wir hatten aber Glück. Der Abend war etwas länger als gewohnt. Wir sind sogar quasi wach in den 1. Mai gekommen. Bei einer netten privaten Portweinverkostung bei uns im Wohnzimmer.

Das gute war,wir hatten keinen Verkoster. Wir waren zu zweit mit einer leckeren Käseplatte und spanischer Salami. Danke liebe Schwägerin und lieber Schwager.

Lecker war es,aber das letzte und vorletzte Gläschen….oder noch eins davor🤔, hatte ne Macke,einen bösen Virus,der Kopfschmerzen verbreitet.

Autsch.

Aber wir durften alle bis 8.30 schlafen. Danke lieber Zwerg. Danke liebe Hunde.

Heute machen wir nicht viel. Ausrede sind nicht die blöden Kopfschmerzen,sondern das Wetter. Puh. Glück gehabt. Unter 10 Grad und Regen. Da müssen wir nicht an die Promenade und Showlaufen,sondern können gemütlich das Sofa erobern. Das ist fast wie die „Reise nach Jerusalem“,der Zwerg und der Wolf gewinnen fast immer. Aber auch da haben wir heute Glück…Der Zwerg mal auf dem Boden (den Boden an) und liegt auf dem selbigen,die Hunde liegen verstreut im Haus rum. Wir haben 2 Sofas nur für uns. Seltenheit.

Wer trinken kann,kann auch backen. Im Backofen bruzzelt ein kleiner Himbeer-Puddingkuchen vor sich hin. Darauf freue ich mich schon. In 4 Stunden könnte er essbar sein. Bis dahin gehört das Sofa mir😊

genießt den Tag

Veröffentlicht in Allgemein

Rückblick

Rückblick am Anfang der Woche. Ist ja mal was neues. Nachdem wir schon den ersten Sonnenbrand genießen durften,der Garten fast fertig ist,lag der Zwerg heute morgen mit Fieber im Bett. Waren ja auch lang genug alle fit.

Wir waren an den sonnigen Tagen am Strand,teilweise im Wald,der endlich fast wieder begehbar ist. Durch die Forstarbarbeiten sind ziemlich fiese matschige Reifenspuren überall im Wald verteilt. Die meisten natürlich auf dem Fußweg. Aber auch diese werden langsam trocken und man braucht nicht mehr allzu sehr auf zu passen ,das man im hohen Bogen ausrutscht. Der Zwerg genießt den Kindergarten mit der neuen Matschküche,freut sich auf zu Hause,denn dann geht es im Garten weiter mit Matsch und Schnecken suchen. Ja,das macht er immer noch. Und. Blumen pflücken. Bis jetzt etwas besser als im vorherigen Jahr. Liegt aber wohl daran,daß noch nicht allzu viele blühen. Glück für uns.

2 bis 3x in der Woche mache ich Auszeit mit den Hunden am Strand. Vormittags wenn alle noch in ihren Betten liegen. So haben wir wieder den Strand alleine. Ab und an treffen wir natürlich auch Hundehalter,die auch die Ruhe genießen. Und wenn wir dann noch Glück haben,ist es eine Hündin oder ein Kastrant, so hat Snorre die Chance weiter ohne Leine am Strand zu toben.

Unsere beiden Wassernixen

Der Zwerg in seinem Element. Blumen und Pflanzen verlängern.

Schnecken jagen

Wasserschnecken gibt’s ja auch noch….Fast vergessen😂

Nebenbei gab es auch kleine Schätze für die Mama.

Die Kindergartenmatschküche

Zwischendurch Häuten sich auch immer mal die Spinnen und ich versuche dann anhand der Häute und Lupe/Minimikroskop das Geschlecht zu bestimmen. Ich versuche es😂 klappt nicht immer,gerade wenn die Spinnen gerade mal 1cm Körperlänge haben.

Habt alle eine schöne Woche…..

Veröffentlicht in Allgemein

Umschwung

….stellt mal einer die Heizung aus?

Herrliches Frühlingswetter, 25 Grad…..So war ich heute in der früh mit beiden Hunden am Strand und….Ja. …Was soll ich sagen? Geil war es😊

Euch viel Sonne

Veröffentlicht in Allgemein

Sommerliche Temperaturen;)

Nun endlich nach langer langer Zeit ist mal wieder der PC an. Das nutze ich doch gleich mal aus.

Sonntag haben wir uns hier oben im Norden abgeschwitzt. 25 Grad. Richtig ausgenutzt haben wir die Hitze nicht. Es ging nach Rendsburg zur Terra Börse. Papa blieb brav mit dem Wölfchen im Auto, der Zwerg und die Mama stürmten die Halle. Zum Glück ist es nur eine kleine Börse, aber reichlich zu gucken gab es trotzdem. Kunterbunte Minifrösche, rotschwarz geringelte Tausendfüssler, die der Zwerg sofort auf dem Arm hatte, Schlangen in alles Längen und Farben, farbenfrohe Gecko. Die Tiere sahen alle recht anlackiert aus. Ja und Spinnen gab es natürlich auch. Dosenweise. Kleine und Große. Ja. Ich habs getan. Es gibt einen Neuzugang. Eine kleine Grammostola pulchra, die fehlte noch in unserem Zoo. Und nun ist auch erst einmal Schluss mit neuen Spinnen oder wir müssen anbauen.

IMG-20180408-WA0006

Den Freitag davor haben der Papa und ich es endlich geschafft, einmal ganz alleine (ok, der Wolf musste natürlich wieder dabei sein) am Strand spazieren zu gehen. Herrlich. Der Strand gehörte uns mal wieder ganz alleine. Ok, war auch noch vor 10 Uhr.

Neben Donnerkeilen und einem versteinerten Seeigel, fand ich dieses tolle Stück. Sah im ersten Moment aus, wie ein versteinerter Baumstamm. Nur schwer war das Ding und roch metallsch mit goldenen Einschüssen. Abends hab ich die Bilder gleich in eine Fossilgruppe ins Net gestellt. Ahhhh. Monition. Geschoss. Rausstellen. Uppps. Daran haben wir gar nicht gedacht, schliesslich ist die Ostsee voll mit dem Kriegsmüll.Also gleich eine Mail inkl dieser Bilder an das Cuxhafen angerufen beim Maritimes Sicherheitszentrum…..15 Minuten später stand ein Herr Sprengstoffmeister vor der Tür. ACTION….sag ich euch. Zum Glück in zivil. Schnell untersucht. …..Ein Stein😂

Ach man,da hat der Herr P. extra wegen mir das Fußballspiel in Kiel verlassen, um sich meinen Fund anzuschauen .

Die Woche flog mal wieder nur so an uns vorbei. Morgens mit den Hunden ans Wasser oder in den Wald. Nachmittags den Zwerg bespasst. Und gestern,ja es ist schon wieder Wochenende, hatten wir im KiGa Gartentag. Um 15 Uhr durften wir uns zu den Kindern gesellen,um gemeinsam mit anderen Eltern den Garten schick zu machen. Es wurden 2 Beete angelegt,2 Matschküchen aus Europaletten und eine weitere Gruppe durfte Müll sammeln. Ganze 2h ging es,anschließend mit einem tollen Buffet von uns Eltern. Wir sind rechtzeitig wieder zurück,kurz bevor der Zwerg nicht mehr konnte. Abends schlief er sogar beim Sandmännchen auf dem Sofa ein. …..Es war ein schöner Nachmittag

Und nun genießen wir einfach mal das Wochenende mit nur leichten Erkältungserscheinungen😋

Veröffentlicht in Allgemein

Frohe Ostern

…….wünsche ich euch🐰

update

Dienstag war ich beim Augenarzt. Er konnte keine Entzündungszellen mehr finden. Was hab ich mich gefreut. Also waren die 5 Stunden Notaufnahme nicht umsonst. So konnte ich sofort mit der Behandlung anfangen. Jetzt darf ich Tropfen noch knapp 4 Wochen zuende nehmen und dann können alle Wehwechen mich mal kreuzweise….. !

Ach wie herrlich. Da wundere ich mich,daß ums keine Ostergrüsse entgegen kommen….tja,wenn dieser Blog nicht veröffentlicht wird😂ich werde tüttelig.

Ostern haben wir gut überstanden. Die Oma und der Opa waren mit dem Osterhasen zu Besuch. Es wurden Eier im Schnee gesucht….So haben wir aber alle finden können. Den Spuren sei Dank.

Morgen kommt der Osterhase,der Zwerg ist mega aufgeregt.

Veröffentlicht in Allgemein

Ohne Worte

Saß gestern 5 Stunden in der Notaufnahme in der Augenklinik für ein Rezept. Ich sage dazu nichts mehr. …..

Euch noch einen schönen Restsonntag….Die einäugige Klabauterfrau😏

Veröffentlicht in Allgemein

Blogthema Verluste

Hallo
ich suche Menschen, die Lust haben mir ihre Geschichte zu erzählen,die ich dann in meinem Blog veröffentlichen werde.

Verluste soll das Thema für meine Blogreihe heißen.

Hast du einen geliebten Menschen verloren? Musste dein Tier über die Regenbogenbrücke gehen? Ist deine vertraute Freundschaft in die Brüche gegangen? Oder hast du etwas für dich wertvolles verloren?
Alles natürlich vertraulich, ohne Namen….
Wir können es gerne schriftlich oder telefonisch machen,wie es euch lieber ist….
Manchmal hilft erzählen, fremden Menschen sein Leid mitzuteilen. …Vielleicht hilf es auch anderen.

klabauterfraublog@web.de

Veröffentlicht in Allgemein

Sonne

Ohne Worte….genieße ich die Sonne OHNE Sturm…OHNE Schnee…..OHNE Regen……Ganz still😊

Veröffentlicht in Allgemein

Winter is bäck

Äh. ….Nichts ahnend guck ich heute morgen aus den Fenster….. erwartet habe ich: Sonne. Blumen. und so. Ihr wisst schon.

gesehen habe folgenes: weißes Nichts. Gut das die Bushaltestellen grünlich sind 😂

Der Mottenhund hatte aber ihren Spaß gehabt🐕