Veröffentlicht in Allgemein, Familie, Leben, Urlaub

Reiselust im Norden 2

Unbenannt-1

Warum stundenlang Autofahren, wenn in 20 min der nächste schöne Strand auf uns wartet?! Heute erzähle ich euch etwas über Aschau, bzw. zeige euch Bilder vom schönen Strand kurz vor Eckernförde.

20160802_16252520160802_16251020160802_162513

Aschau (dänisch Askov; plattdeutsch: Aschow) war bis 2009 bekannt als Ferkelstrand oder Schweinebucht. Beliebt bei FKK Anhängern, aber noch beliebter in der Swingerliga. Gibt man bei Tante Google “ Aschau Kiel “ oder „Aschau Eckernförde“ ein, weiss man wieso. Beliebter Treffpunkt bei freiheitsliebenden Menschen, Naturburschen ect. Aber nicht im Sinne „Natur“, wie wir es denken, nein eher nätürlicher Sex an natürlichen Plätzen. Überall, in den Dünen, neben den Dünen, vor und dahinter wurde es bunt getrieben. Zufällige Begegnungen, verabredete oder nur zum Glotzen. Zum Glück haben die Einwohner und der Bürgermeister es geschafft, dieses bunte Treiben zu entschärfen. Keine Swingerpartys mehr!

Aschau liegt direkt vor Eckernförde , gehört zur Gemeinde Altenhof ( Kreis Rendsburg-Eckernförde) und liegt direkt an der Bäderstrasse auf dem Weg nach Eckernförde.

Nach einigen Recherchen sind wir gestern mit unserem Zwerg dortgewesen. Vorsichtiges Gucken in die Dünen, an den Strand…nix zu sehen. Puh.

20160802_160124 Bollerwagen parken und dann erst mal relaxen und „essi“ machen. Eine Regenwolke hat uns leicht erwischt, deswegen war der Strand wohl auch recht leer. Ein Mann lief merkwürdig mit seinem Handy auf und ab, aber die Regenwolke vertrieb ihn dann doch oder es wollte niemand „kommen“.

Der Strand selber hat alles: Steine, Sand und Dünen. Der Strand hat aber reichlich schönen Sand, die Steine liegen vereinzelt rum, leider muss man sich ca 2m über kleine Steine ins Wasser vortasten, danach gibt es aber die Belohnung: Sand und so gut wie keine Algen und immer wieder Sandbänke, die gerade mit Zwergen super sind.

bju papaDer eine fliegt, die spielt mit Steinensteinchen

In Aschau gibt es einen kleinen Campingplatz, der nur Menschen mit Handicap und Angehörige aufnimmt – tolles Werk der brücke Rendsburg!

Ich finde Aschau ist ein kleiner Geheimtipp

Einen Parkplatz gibt es am Ortseingang, der Fussweg zum Strand beträgt ca 15 min, dafür wird man dann aber bald belohnt mit einem ganz tollen Ausblick!

teich

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

5 Kommentare zu „Reiselust im Norden 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s