Veröffentlicht in Allgemein

Liebster Award

image17Ach…ich war etwas sprachlos, als mich die liebe FräuleinFS gefragt hat, ob ich mitmache. Nachdem ich wieder sprechen, bzw. schreiben konnte, sagte ich natürlich zu. Freu freu…Danke liebe FräuleinFS für das Nominieren. Hört sich klasse an, hat soewas wie roter Teppich und Blitzlichtgewitter. Da ich mal wieder null Ahnung habe, kopier ich den Text von meinem Vorgänger, damit ihr auch alle wisst, mich eingeschlossen, was es überhaupt ist, dieser Liebster Award!

Doch was ist der „Liebster Award“ überhaupt?

Der „Liebster Award“ unterstützt in erster Linie neue Blogs, um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Natürlich ist es für „alte Hasen“ (die weniger als 300 Follower haben) auch eine gute Möglichkeit, noch etwas bekannter zu werden. Der „Liebster Award“ ist eine Vernetzung zwischen Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Die Regeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.

– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.

– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.

– Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.

– Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.

– Nominiert zwischen 2 und 11 Blogger mit weniger als 300 Follower, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.

– Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

– Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

 


Hier dann meine Antworten zu deinen Fragen

1. Wer bist du?

Ich bin die Klabauterfrau aus dem Norden, junge 45 Jahre, Mutter von einem Teenyzwerg (14) und einem Zwerg (2,6), habe den allerallerbesten Ehemann des Universums, Adoptivmutter vom Mottenhund, habe noch Flausen im Kopf, immer best gelaunt und das Kreativköpfchen von unserem Tattoostudio.

2.  Warum bloggst du? Welches Ziel verfolgst du mit deinem Blog?

Warum ich blogge? Angefangen hat es genau 2 Tage bevor ich 45 Jahre wurde, vielleicht weil ich meine „to do“ -Liste ( die ich gar nicht habe, abarbeiten wollte!? Ich hatte mir vorher ehrlich noch nie Gedanken übers Bloggen gemacht, aber an diesem Tag wollte und musste ich etwas machen, was ich zuvor noch nie gemacht habe. Fallschirmspringen ging nicht so spontan. Früher hatte ich mal angefangen Krimis zu schreiben, leider immer nur angefangen, aber ich liebe es mit Buchstaben durch die Gegend zu werfen und anderen meine Gedanke zu geben. Ja, das wird es wohl gewesen sein, ich will mit euch meine Gedanken teilen und tauschen!

3. Was ist dein schönstes Kindheitserlebnis?

Ich glaube, als wir damals den 1. TV mit Fernbedienung bekamen, so musste ich als Jüngste nicht mehr zum Umschalten laufen.

4. Woran denkst du, wenn du das Wort „Autismus“ hörst?

An ein Genie das in seiner eigenen Welt zu Hause ist.

5. Piercing oder Tattoo?

Beides natürlich. Piercings aber nur im Gesicht, dafür dort tattoofrei.

6.  Was ist dein Lieblingsgericht? Magst du mir das Rezept verraten?

Zur Zeit Burittos, ein Burrito (span. „Eselchen“) ist ein Gericht aus der amerikanisch-mexikanischen Küche. Burritos sind gefüllte Tortillas aus Weizenmehl. Aus der Kindheit Königsberger Klopse, wenn Mama die macht.

7. Was macht dich glücklich?

Mein jetziges Leben!

8. Was würdest du tun, wenn du einen Tag lang Zeit für dich ganz alleine hättest?

Ganz ehrlich? Ich würde mich zu Tode langweilen. Vielleicht mal wieder meine Fussnägel lackieren, weil die schon blättern.

9. Gibt es etwas, was du tun möchtest, dich aber nicht traust?

Bis jetzt habe ich mich immer getraut, wenn ich was machen wollte.

10. Was war das Verrückteste, das du getan hast?

Wenn ich darüber nachdenke, finde ich meine Verrücktheiten, nur aus Sicht anderer verrückt. Verrückt war es, das ich vor 5 Jahren im eiskalten Mai meinem Mann im Schlüpper hinterher in die noch kältere Ostsee gegangen bin. Oder das ich jetzt mit über 40 meinen Führerschein doch noch gemacht habe, ich hatte mich schon damals nach einem Unfall damit abgefunden, Fahrradfahrerin zu bleiben. Am Verrücktesten war es aber wohl, das wir vor knapp 3 Jahren ein Tattoostudio eröffnet haben. Vielleicht auch, das ich mit 13 Jahren im Nord Ost See Kanal schwimmen gegangen bin.

11. Wie sieht ein perfekter Abend für dich aus?

Ein kaltes Bier, Gartenstühle raus und mit meinem Mann Sternschnuppen zählen

 

Ich nominiere:

Die Eistester

Nord-West-Photos

keepcalmandgrowabeard

meinekleinechaoswelt

Hier nun meine Fragen an euch:

  1. Wie würdest Du Dich selbst mit 5 Worten beschreiben?
  2. Was macht dich zum Blogger?
  3. Welche Musikband hat bleibende Schäden bei dir hinterlassen?
  4. Eine Fee kommt heute zu dir. Welche 3 Wünsche hast du?
  5. Gibt es ein Land, welches du gerne bereisen würdest?
  6. Was war bisher der aufregendste Augenblick in deinem Leben?
  7. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen, wenn du nur Platz für 3 Teile in deinem Koffer hast?
  8. Wenn Du in der Zeit reisen könntest, wo würdest Du am liebsten mal einen Tag lang vorbeischauen?
  9. Was möchtest du in diesem Leben auf jedenfall noch erleben?
  10. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest du am liebsten tun?
  11. Verrätst du zum Schluss noch einen richtigen Geheimtipp?

Vielen lieben Dank für den Award:)

 

 

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

16 Kommentare zu „Liebster Award

      1. Aha, Danke! Wie gesagt ich muss mich mal damit befassen da ich noch recht neu bin und erst selber einmal schauen muss wie und was und warum hier funzt!

        Gefällt 1 Person

  1. Danke für’s Mitmachen!
    Ich habe schon erwartet, dass ich bei deinen Antworten schmunzeln muss. Danke, dass du mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hast!
    Vielleicht magst du mir noch erklären, wie man auf die Idee kommt, im Nord- Ost- see- Kanal zu schwimmen? Das würde mich echt brennend interessieren 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s