Veröffentlicht in Allgemein

Adios Sommer

Unser Herbsbesucher

Nachdem der Tag einigermaßen nett anfing,laut Wetterbericht sollte es ab mittags regnen, hörte er mies,ziemlich mies auf. Regen. Sturm. Regen und noch mehr Sturm. Gegen Mittag schien sogar ein wenig die Sonne,so haben wir schnell den Zwerg eingepackt und sind noch mal los. Leider hielt die Sonne nicht lange an,die Wolken waren stärker. Der Wind noch stärker, sodass die Sonne keine Chance hatte gegen die Wolken anzugehen. Hat ja auch im Sommer viel zu tun gehabt. Hahaha. Wahrscheinlich vom vielen Scheinen ganz schwach geworden. Die arme arme Sonne. Ich freue mich aber schon auf die vielen bunten Blätter. Auf die bunte Welt,die wir hoffentlich alle erwarten können. Also hoffen wir,daß die Sonne noch Kraft sammelt und dann noch mal kräftig scheint. 

Adios Sommer

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

8 Kommentare zu „Adios Sommer

  1. Oh da hatten wir heute noch mal Glück. In Berlin hatten wir knapp 26 Grad und überwiegend Sonnenschein. Das nutzten wir natürlich nochmals zu einem ausgedehnten Waldspaziergang in Brandenburg.

    Morgen soll es auch hier nicht mehr so schön sein. Doch die Natur braucht dringend Regen. Hier hat es seit Wochen nicht mehr geregnet.

    Euer Gast ist so putzig, überwintert er bei euch? Ich wünsche euch einen schönen Abend. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s