Veröffentlicht in Allgemein

Der sieht ja aus wie ein Wolf

Ihr kennt sicherlich alle,die Menschen ,die alles wissen und können. Auf diese Sorte treff ich auch immer wieder. Erst vor 3 Tagen wieder. Oh,was für ein hübscher Schäferhund. Die sieht man ja kaum noch. Früher hatte ja jeder 2. so einen. Das ist kein Schäferhund. Dann ist das so ein Schlittenhund. Die kenn ich. Tolles Tier. Ja. Huskies sind tolle Hunde. Das ist ein Wolfhund . Ja. Schöner Huskie. 

Oh man,den darf man aber auch nicht im Wald laufen lassen! Nein, kein Hund sollte im Wald ohne Leine laufen! Ja,aber der sieht ja aus wie ein Wolf. Der darf nicht ohne Leine in den Wald. Es ist auch ein Wolfhund. Und es darf kein Hund ohne Leine in den Wald. Aber sieht echt aus wie ein Wolf. Ist ja auch einer mit drin. Ja. Ist ja in jedem. Sogar im Dackel von meiner Oma. Ok und darf der ohne Leine in den Wald? So weit geht die gar nicht mehr. Könnte glatt ein Wolf sein. Wer? Der Dackel?

Was ist das denn für einer? Das ist ein Wolfhund.  Ach,diese großen zotteligen Hunde. Nein,das sind ja die Irischen Wolfshund.  Das ist ein Tschechoslowakischer Wolfhund. Und wo ist da der Unterschied?

(2 Frauen ) Wie alt ist der? 10 Monate. Hast ja doch recht mit den 7 Monaten. 10 Monate. Achso.  Der wird aber noch riesig. So viel wird der nicht mehr wachsen. Vielleicht noch in die Breite. Ja. Unsere Freundin hat auch so einen. Der ist so groß. Sie zeigt mindestens 10 cm kleiner als Snorre ist. Ja. Dann wächst der ja bestimmt auch noch soviel.   

Ca. 19 jährige Tochter mit Mutter und 3 kleinen Hunden. Wow.  Der sieht ja aus wie ein Wolf! Das ist auch ein Wolfhund. Die Mutter wechselte schon die Straßenseite.  Darf ich den mal anfassen.Ja.Wenn er mag. Mammmmma.Ich streichel einen Wolf.

Es ist so lustig mit dem Snorre. Manche machen einen Bogen. Andere gucken einem hinterher. Ne. Nicht mir. Nur den Hunden. Einige Klugscheissern vom Feinsten,weil sie ja schon mal im Tierpark einen Wolf gesehen haben. Andere hören aufmerksam zu und staunen,das es solch tolle Rasse gibt. Freuen sich,das sie vor einem Fastwolf standen. Widerum gibt’s Tip,wie man die erzieht und das die ganz ganz viel Auslauf brauchen,haben aber das erste mal von dieser Rasse gehört. Und es gibt auch solche,die nicht verstehen,wie man sich 2 Hunde anschaffen kann. Gleich geht’s wieder raus. Fragt mich,ich antworte allen😂


Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

61 Kommentare zu „Der sieht ja aus wie ein Wolf

  1. Wieso soll man keine zwei Hunde haben? Ich denke, das sind Rudeltiere? Ich meine, ich habe keine Ahnung. Hatte nie einen Hund und das wird vermutlich auch so bleiben weil die meisten Hunde mich einfach nicht mögen… (und ich einfach zu faul bin, ich gebe es ja zu)

    Gefällt 1 Person

  2. jaja als Hundehalter erlebt man vieles…
    gegen die Dummheit ist halt immer noch kein Kraut gewachsen….
    Forrest Gump hat im gleichnamigen Film gesagt:
    *Dumm ist der – der Dummes tut!*
    So ist es!
    GL Segen!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  3. Mit Hunden ist`s wie mit Kindern, verläßt man das Haus, bekommt man Ratschläge. Genau wie mit den Autofahrern….Jeden Morgen regen sich alle Kollegen über all die Autofahrer auf, die nicht fahren können und die Radfahrer über die Autos und die Fussgänger über die Radfahrer und die Jogger über die Hundehalter und die Kinderlosen über zu laute Spielplätze, die Nichtraucher über die Raucher und umgekehrt…..wir leben halt in Deutschland. Da freut man sich nicht für andere, da wird sich aufgeregt, § zitiert, der Kopf geschüttelt und Ratschläge verteilt 😉

    Gefällt 2 Personen

  4. Also man kann als Spaziergänger auch schon so einiges mit Hundebesitzern erleben. Ich mag es z. B. nicht wenn fremde Hunde an mir hochspringen, schon gar nicht die grossen Hunde. Und dann kommt da immer „der tut nix“, kann ja sein, aber meine Klamotten sind bereits beschmutzt und ich will es einfach nicht haben. Das ist ein Übergriff. Ich will auch nicht aus heiterem Himmel von wildfremden Menschen umarmt werden. Und dann gibt es die, die die Hunde am Strand scheissen lassen und nicht aufsammeln. Ich weiss nicht, wie verbreitet das in Deutschland ist, aber in Dänemark, wenn sie sich unbeobachtet wähnen …

    Zwei ist sicherlich schön auch für die Hunde, wenn die Menschen mal alle weg sind, dann sind sie trotzdem nicht alleine. Ich hatte bei meinem Kater damals manchmal ein schlechtes Gewissen, selbst wenn die besser mit dem Alleinsein klarkommen als Hunde.

    Der Snorre ist schon eine Schönheit!

    Gefällt 1 Person

    1. Also wir gehören zu den Hundeführern,die meist die Haufen entfernen. Ausser die im Busch sind….Wir lassen die Hunde auch nicht zu Fremden laufen. Passieren kann es aber doch….da steckt man nicht drin. Aber vermeidet wird es . Ich kenne auch viele Hundebesitzer,denen ist es wurscht, ob der Hund mitten auf dem Gehweg sch . … oder andere Leute nervt. Der tut ja nix. Unsere übrigens auch nicht😎 lg

      Gefällt 1 Person

  5. Ich Dussel habe immer Wolfshund geschrieben,da ich dachte er wird mit *s* geschrieben.Man lernt eben nie aus… 😊
    Was meinst du wenn ich erzähle,dass wir fünf Katzen haben.Dann heisst es meist „Was FÜNF Katzen“ und nicht zu vergessen unsere Hündin… 😉
    Ich denke,es ist schon ein Unterschied ob man in einem Haus lebt oder in einer Mietwohnung sooo viele Tiere hat… 😀

    Gefällt 1 Person

  6. 🙂 🙂 ich stell mir das gerade mal so vor, also spätestens nach dem dritten Tag würde ich um alle einen Bogen machen. Er ist aber auch wirklich ein toller Hund, genau wie der Mottenhund mhh ich glaube das ich auch fragte ob da ein Husky mit drin ist 😉

    Gefällt 1 Person

  7. Woah, der sieht ja aus wie ein Wolf! 😉😉
    Aber wirklich wunderschön. 😊
    Meine Schwester hat einen Labradoodle, aber sie sagt nur noch Mischling (was er im Grunde ja auch ist), um blöde Diskussionen zu vermeiden.
    Ich habe es ja eher mit Katzen. 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Na, und ich erst! Bei mir springt bei deinen Berichten doch immer gleich mein Kopfkino an und ich kann auch Stunden später noch auf einmal grinsen, wenn mir wieder was ins Hirn schießt 😂😂😂

        Gefällt 1 Person

  8. Also ich verstehe auch nicht, wie man sich 2 Hunde anschaffen kann…., ups ich sehe gerade…, einen Moment mal…, ach wir haben ja auch zwei. 😉

    Aber sag mal, ganz ehrlich, Deiner sieht schon aus wie ein Wolf. *Bin dann mal weg* 😉

    Gefällt 1 Person

      1. Ich glaube Du bist wie meine Frau. Die versucht auch stets den Menschen zu erklären, was es mit Hunden auf sich hat. Das habe ich schon längst aufgegeben. Ich habe keine Lust mehr meine Zeit mit solchen Zeitgenossen zu verplempern.

        Gefällt 1 Person

  9. Achja kenne ich nur zu gut… Was? Sie haben einen Border Pudel Mix? Oh, das ist aber schon ne anstrengende Mischung!!! Ne, ist es eigentlich nicht, weil ausgeglichen und kein Balljunkie. Und dann kommen die Tipps, wie ich meinen Hund müde bekomme… Auch wenn ich sage, dass sie ne totale Schnarchnase ist und morgens lieber bis 10 Uhr pennt, als sich mit mir um viertel vor sieben ins Auto zu setzen hört der „Hundeprofi“ nicht auf, mir Tipps zu geben… Ist schon amüsant, was man so erlebt… Auch spannend, wenn man dann mit zwei Tierheim Bullis um die Ecke kommt, da gehts dann richtig los 😉

    Gefällt 1 Person

  10. Vielen Dank für diese Gesprächsfetzen. Lachen am Morgen soll ja sehr gesund sein. Also her damit, mehr davon. 😀
    Ich bekomme gerne die Empfehlung, einen Gentest zu machen. Dann weiß ich mal, was in meinem Mischling so alles drin ist. Danke, weiß ich schon. Hund und Herz.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, wenn sie ihn zahlen würden, wäre ich dabei. Da steht dann bestimmt, Enki sei eine Mischung aus … und es folgen drei Din A 4 Seiten. 😂
        Dann hoffe ich auf mehr Treffen in den nächsten Tagen…

        Gefällt 1 Person

  11. Wirklich ein sehr schönes Tier.. fast lächelt er.. sehr aufmerksam..
    das die Menschen immer alles streicheln wollen… aarrg.. gefällt mir deine Antwort… wenn er mag… genau.. wenn er es erlaubt das ihm einer über den Fellmantel streicht.. ich als Hund würde mir das ersteinmal verbitten… und bitte vorher Hände waschen, hat mal ne Freundin von mir gesagt, als jemand ihren Wolfsspitz anfassen wollte.. und der hat so geguckt, als wollte er sagen… mich anfassen ? Wofür soll das denn gut sein.. und dann noch Fremde… iiiiiiek
    freut mich hier von euch weiter zu lesen..
    ich als Hundefan 😉
    Gruss von S.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s