Veröffentlicht in Allgemein

Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

Leute, der Frühling naht. Ok, gestern hatten wir wieder dicke Jacken an und trotzdem war es noch recht kühl. Aber trocken, kein Regentropfen zu sehen, das ist doch schon mal etwas.

Montag Heute ist die liebe I. von der Frühförderung mit unserem Zwerg einkaufen gewesen. Beide wollten Knete machen.

Spielknete selber machen -Tassenteig-

  1. 1 Tasse lauwarmes Wasser ( ca 250 ml)
  2. 4 Tassen Weizenmehl ( ca 750g )
  3. 1,5 Tassen Salz ( 500g )
  4. 2 Eßlöffel neutrales Öl ( z Bsp. Sonnenblumenöl )
  5. Lebensmittelfarbe
  6. 1 große Schüssel für den Teig
  7. 4 kleine Schüsseln für die Farben

Jetzt alles schön zusammen kneten!

Unsere lagert nun seit 1 Woche im Kühlschrank, mal sehen, ob sie heute noch knetbar ist.

Nachmittags ging es mal wieder zum Turnen, auch wenn der Zwerg etwas „komisch“ war. Ich glaub dem fehlten mal wieder 5 Tüten Schlaf. Angekommen flitze er sofort in die Sporthalle, bremste dann aber wieder wie ein Blöder ab und wollte nicht rein. Dazu muss ich erwähnen, das er auf dem Regenwurmtrip ist und 2 mitgenommen hatte, die nun in einer kleinen Schaufel in der Karre lagen. Nach kurzem Reden, konnte ich ihn überzeugen, doch mal in die Halle zu gucken. Nach 15 Minuten wollte er nach Hause. Haben dann allen „Wiedersehen“ gesagt und sind dann wieder los. Ich liebe mein Kind, denn , also nicht nur deswegen, ich hatte so gar keine Lust in der Halle zu sein mit all den lieben Müttern mit ihren ach so süßen Kindern. Nein, ich mag es immer noch nicht so gerne. Also, ab in den Park. Papa war mit dem Wolf und dem Mottenhund am Strand ( grrrrrr. Neid). Kurz noch einkaufen und der Zwerg schlief friedlich in seiner Karre. Ja, einkaufen kann schon sehr ermüdend sein. So konnten der Papa und ich aber noch in Ruhe einen Kaffee mal fast alleine trinken.

Dienstag Morgens normale Runde mit den Hunden. Nein, normal ist es zur Zeit nicht, da wir immer auf Regenwurmsuche sind. Immer und überall. Jeder Stein wird umgedreht, wirklich jeder! Das dauert. Aber mit ein paar Ablenkungsmanövern und kleine Spinnereien geht s dann doch weiter. Nachmittags musste der Teeniezwerg mal wieder mit uns raus. Diesmal ging es bei uns durch die Felder. Mama musste mal wieder cachen und auf der Strecke gab es 2 ganu einfache. Den ersten haben wir verpennt und keiner hatte Lust wieder zurück zu gehen. Musste ja eh auf dem Rückweg da lang. Also, sind wir gleich zum 2 gegangen mit einer herrlichen Landschaft links und rechts vom Weg. Gut es waren Acker, aber sie fingen an, etwas zu grünen. Das sah schon recht nett aus. Als wir am Cache angekommen sind, mussten wir über einen kleinen Bach springen. Der Wolf war an einer Flexileine ( die komischen Dinger mit zig Metern in einer Rolle aus Plastik.) Wasser. Ja, der Zwerg hing fast drin, der Teeniezwerg hatte den Mottenhund an der Leine und ihr Handy in der Hand. Ja, wir kamen fast rüber. Ich bin wieder zurück und der Teeniezwerg musste mit dem leicht angenässten Zwerg den Cache loggen. Der Zwerg fand es nicht so interessant, sondern suchte sich lieber den größten Stock im Knick. Auaaaa…was steht der Teeniezwerg auch im Weg?!  Ein ganz einfacher Cache unter gefährlichen Umständen geloggt! Und weil das Wetter trocken war, ging es noch eine halbe Stunde immer gerade aus. Der Rückweg war wieder mit Regenwürmer bestückt, was liegen auch so viel Steine rum, die man umdrehen kann? Auf den ersten Cache hatte keiner mehr Lust gehabt. Aber ich weiss jetzt wo er ungefähr liegt. Wir kommen wieder!

Mittwoch mein Miniauszeittag mit Logopädiebesuch. Der Strand war schön. Aber leider gibt es auch dort anhängliche Menschen, so hatte ich gleich ein Date für den nächsten Mittwoch. Ein junge Mutti mit Hund. Blabla….blabla…Nix mit Miniauszeit.Naja, nächsten Mittwoch suche ich mir halt nen anderen Strandabschnitt. Bätsch. Nachmittags ging es dann mit Regenwurm an den Strand. Der Zwerg und beide Hunde waren natürlich auch mit. Man, war das wieder schön.Leichter Regen und menschenleerer Strand-so liebe ich es!

Donnerstag Unsere Pipileine für den Wolf hatte ihren Geist aufgegeben, so wurde eine neue Leine gebastelt! Nchmittags musste Papa mit beiden Hunden an den Strand fahren und ich bin mit dem Zwerg zu einem befreundeten Jäger zum Kaffeeebesuch gewesen. Das war lustig. der Jäger und seine Frau hatten tollen Kuchen auf den Tisch gezaubert, der Zwerg konnte malen und Quatsch machen. Das tat mal gut. Anstrengend war das laute Reden, da die beiden schon etwas älter sind. Als wir wieder nach Hause gingen, hatten sich sämtlichen Wolken über uns geleert. Bäh.

Freitag Strand, am frühen Morgen. Naja, so früh war es dann auch nicht mehr. Aber wir waren mal wieder Kanäle buddeln und anderen Quatsch machen.

Nachmittags habe ich Hundeschule geschwänzt, weil das Wetter soooo toll war. Da musste mein Mann und der Zwerg noch mal mit der Mama an den Strand. Bilder folgen. Tolle Sonne und diesmal wieder ein anderer Strand.

Samstag BABYBÖRSENVORMITTAG Ach, hab ich das vermisst! Morgens um 9 in der Schlange stehen, eine halbe Stunde warten mit netten Klugscheissermüttern. Nachdem ich mich fast 2 h durchgeschlagen habe ohne tolle Errungenschaften, habe ich erst mal 5 Lose bei der Tombola gekauft. Quasi Frustkauf. Aber ich liebe Tombolalose und deren Gewinne. Das erste Los…eine Nummer drauf, das 2. auch…das 3. und 4. auch….ah…wie cool. Sogar das 5. hatte eine Nummer. Ich überlegte kurz, die Tombolafrau aufzusuchen und den Rest der Lose zu kaufen,aber die Vernunft kam durch. So bin ich nur zur Ausgabe gegangen. Was bin ich doch vernünftig. Ich hätte aber noch 2 bis 5 kaufen können. War leicht im Gewinnerrausch. Nein ! Los Nr 1 waren 2 Folienstift ( ganz toll), Nr 2 war ein Gutschein den Arche Noah Zoo in Grömitz ( Karte für einen Erwachsenen 9 Euro) , Nr 3 ein Malbuch aus Kiel ( kostet 8, 90€ für Kids) Nr 4 gutschein für 2 Pizzen und einer Kinderpizza in einer guten Pizzeria bei uns auf der Ecke und Los Nr 5 ein Gutschein über 10 Euro für einen Tshirtdruck. Hat sich gelohnt. Nachmittags durfte der Papa dann mit seiner Maschine eine Runde fahren. Bin ja eine nette Ehefrau. Der Zwerg und die Hunde mussten mit auf Regenwurmjagd in den Park.

Sonntag Gutschein Nr 2 wurde eingelöst. Nach 1,5 h Hinfahrt ging es mit dem Zwerg und dem Wolf durch den Zoo. Bericht folgt. Da der Wolf dort leicht gestresst war, durfte er danach noch kurz an den Strand in Sehlendorf. Da haben wir uns erst mal alle ausgelüftet.

IMG_9301.jpg

Die Woche ging mal wieder viel zu schnell rum, die Strandbesuche hätten gerne länger sein können, aber wenn die Sonne ( falls sie da war) weg war, war es doch noch recht kalt. Mal sehen was die neue Woche bringt!? Heute sollen wir ja Besheid wegen dem Kindergarten bekommen. Also Daumen drücken und euch eine Tolle Woche!

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

25 Kommentare zu „Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

  1. Boah, die Glücksmarie, äh, Glücksolle am Tombolastrand. Voll abgesahnt. Freut mich für Euch. Herzlichen Glückwunsch… 😉

    Schönen Gruß und ’ne ebenso gute neue Woche wünsche ich nach Norden,
    v.sv3NZØN

    P.S.: Klugscheissermütter? Da musste ich kurz kichern. Ist da etwa jemand passiv-agro?
    P.P.S.: Erwähnte ich, dass ich neidisch bin, dass Ihr so toll wohnt? In der Nähe von so viel Meer und Strand? Genial. Ihr seid gesegnet.

    Gefällt mir

    1. Kicher. Mit Losen hatte ich schon immer Glück, genauso mit Sachen finden.
      Ne, ich bin nicht passiv-agro, auch nicht aktiv. Ich mag dieses Gesabbel nur nicht, was die schon alles Erlebt haben und wie toll ihre Kinder sind und so ein Blablabla….die kenne ich nicht, stehe ne halbe Stunde mit denen in der Reihe und wenn wir drin sind, bei der Babybörse, sind wir eh Feinde. Wer schneller ist und besser, der bekommt die Sachen. Basta. Diesmal war aber kaum was zu erkämpfen;)
      Ja, neidisch kannst du sein. Aber das haben wir uns auch verdient:)….dafür bist du oft in NL….da könnte ich auch neidisch werden. aber meine Zeit in NL hatte ich.
      Dir auch ne tolle Woche, freue mich schon über deine düsteren Bilder:)

      Gefällt 1 Person

  2. Moin 🌞
    Regenwurmsuche kann viiiiel spannender sein als Kinderturnen. Hach…tolles Kiddyalter! Hab früher mit meinen Gummibärchen im Wasserglas schwimmen lassen …wollen😉…es war unendlich lustig.
    Knete selbstgemacht…tja das hamma nett 🤗
    Winkewinke aus den kühlen NDS
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. Spannend ja, aber auch irgendwann nervig. Wieso dürfen die Würmer nicht mit rein? Warum nicht ins Bett…..? Alle drei minuten steht er in den Schuhen vom Teeniezwerg an der Tür, leicht bekleidet mit ner Windel und will Würmer suchen….hilfe….

      Gefällt 2 Personen

  3. Wie immer KEINE langweilige Woche!

    Oh man, Du glaubst gar nicht wie ich Dich beneide. Den Strand vor der Haustür und eine wunderbare Familie. Abgesehen von den kuscheligen Fellträgern! Na gut, sie sind nicht gerade kuschelig wenn sie verschlammt sind. *grins*

    Es macht immer Spaß bei Dir zu lesen.

    Lieben Gruß,
    Lilo

    Gefällt 1 Person

  4. Ein paar Jahre früher hätte ich dem Tausch liebend gerne zugestimmt.

    Aber Du kannst gerne zu mir kommen, hier könntest Du Dich wirklich ausschlafen und Kraft schöpfen. Nur was machen Deine Lieben ohne Dich? Ich bin mir sicher – Dir würde etwas fehlen. So sind Mütter! *breit grins*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s