Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung, Multipler Sklerose

Blogvorstellung #15

musikhai.jpg

Liebe Katrin, endlich schaffen wir es. Katrin hatte sich schon einmal bei mir beworben und irgendwie ist ihre Bewerbung verschwunden, abgetaucht, verschollen oder, ich weiss es wirklich nicht, wo die steckte.

Sorry, liebe Katrin!

Katrin ist eine ganz besondere bewundernswerte Frau, die ich euch jetzt vorstelle. Ihr Blog heisst musikhai Meine Erlebnisse im Altenheim.  Wieso, warum und überhaupt, wird sie uns jetzt in ihrer Blogvorstellung verraten.

Liebe Katrin, Hut ab vor dir! Toll, das ich über dich schreiben darf!

 

Dann erzähle uns mal einfach etwas über dich:
Mein Name ist Katrin. Ich bin 49 Jahre alt. Ich habe in Bonn Pharmazie studiert und dann fast 10 Jahre in öffentlichen Apotheken als angestellte Apothekerin gearbeitet. Mir gefiel die Arbeit mit Kunden (Menschen) mehr, als die Arbeit bei der pharmazeutischen Industrie im Labor. Das konnte ich nach dem praktischen Jahr ganz klar sagen, denn ich hatte mir mein praktisches Jahr aufgeteilt in 1/2 Jahr öffentliche Apotheke und 1/2 Jahr im Labor bei der Bayer AG. Zwar verdient man in der Industrie besser. Aber das war mir nie das wichtigste.

Wieso blogs du?

Seit 1994 bin ich, im Alter von damals 27 Jahren, an Multipler Sklerose erkrankt. Die offizielle Diagnose erhielt ich ein Dreivierteljahr später. Seitdem habe ich unzählige Schübe gehabt, die sich jedoch anfangs immer komplett zurück bildeten. Seit 2002 bin ich Berufsunfähigkeitsrentnerin, erst befristet, jetzt unbefristet. Stück für Stück löste sich meine damalige Wirklichkeit auf. Aufgabe des Berufs, Aufgabe des geliebten Sports – Karate – ,  Aufgabe des einen Musikinstruments – Waldhorn – , Aufgabe verschiedener Posten bei der DMSG-Krefeld, Aufgabe der eigenen Wohnung, Aufgabe des eigenen Autos und des selbst Auto-Fahrens, Aufgabe des zweiten Musikinstruments – Querflöte – , …

Doch nun ist es Zeit, dem Wort „Aufgabe“ eine andere Bedeutug zuzumessen:

Ich suchte eine neue, kreative Aufgabe, die mir jetzt noch möglich war. Die starte ich jetzt hier mit diesem Blog!


Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?


Ich wollte etwas von meinem neuen Leben erzählen und der Blog brauchte einen Namen. Was lag also näher ihn „Meine Erlebnisse im Altenheim“ zu nennen. Erst im Nachhinein wurde mir  klar, dass ich da eine echte „Marktlücke“ gefunden hatte. Bisher schien kein Bewohner von seinen Erlebnissen im Altenheim zu bloggen. Mittlerweile habe ich eine Menge Follower. Leute, die überlegen, ob sie in ein Heim ziehen sollen. Angehörige, die nach einem Heim für die Eltern suchen. Angehörige von Bewohnern, die wissen wollen, wie es ihren Verwandten/ Eltern im GTH ergeht .

 

Wie lange machst du es schon?

Der erste Blog-Beitrag erschien am 07.05.2014 d.h. ich blogge schon fast 3 Jahre.

…und wo gibt es dich auch noch?
Mein Blog: https://musikhai.com
bei Twitter: https://twitter.com/musikhai
meine Seite bei FB: https://www.facebook.com/musikhai/

Ich wünsche euch viel Spaß bei einem tollen Ausflug zu Katrin!

 

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

16 Kommentare zu „Blogvorstellung #15

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s