Veröffentlicht in Allgemein

Wanderung in alten heimischen Wäldern

Der Zwerg durfte mal wieder Oma und Opa besuchen. Juhee, so hatten wir mal wieder ein paar Stündchen für uns. Unsere Eheleutezeit. Diesmal ging es nach Schrevenborn, ein OT von Heikendorf. Dort wollten wir durch den Wald Richtung Probsteierhagen laufen. Unbenannt-1 Kopie.jpg

Früher gab es am Ende des Waldes ein Restaurant mit himmlischleckerem Kakao und Eis mit heißen Kirschen. Früher. Die Waldklause gibt es schon lange nicht mehr.

waldklause
Das Gebäude gibt es noch.
wk
Waren das noch Zeiten

Ca 45 Minuten brauchten wir. Ja, wir waren ohne Zwerg. Als Kind kam mir die Strecke ziemlich ewig lang vor. Im Wald war es leicht sonnig und windgeschützt. Leider waren wir mal wieder nicht alleine. Einige fuhren mit ihren auf sommerlich gepimptem Fahrrädern mit ihren Kindern durch den Wald, einige führten ihre Hunde aus oder sie wanderten wie wir.

IMG_0224_hdr_mode_1

Im 2. Wäldchen vor Probsteierhagen sind viele kleine „Teiche“.

IMG_0227_hdr_mode_1

IMG_0228_hdr_mode_1

IMG_0230_hdr_mode_1

IMG_0232
Blümchen
IMG_0233_hdr_mode_1
Blumen
IMG_0234_hdr_mode_1.jpg
Feldweg

IMG_0236

IMG_0237

IMG_0240

IMG_0241IMG_0239.jpg

IMG_0245

IMG_0248

IMG_0243
So, nun reicht es aber….

IMG_0250

IMG_0251

IMG_0258IMG_0261

IMG_0268
Zum Schluss durfte er noch mal übers Feld flitzen
IMG_0275_hdr_mode_1
Raps
IMG_0277_hdr_mode_1
Raps
IMG_0277_hdr_mode_1
Schon mal ein Vorgeschmack „Rapsfelder“

Nach der Tour ging es noch mal zum Kitzeberger Wald, dort wurde noch schnell ein Cache geloggt und bei Kaffe und Kuchen in der Sonne gechillt. Oma und Opa Danke!

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

33 Kommentare zu „Wanderung in alten heimischen Wäldern

      1. Bei uns in der Nachbarschaft haben die heute schweres Gerät aufgefahren und angefangen ein Kellergeschoss abzureißen. Ein Glück steht der Wind günstig und es regnet. Der Baustaub bringt mich sonst um … Allergie …

        Gefällt 1 Person

      2. Ja, aber der Bagger hat das schnell erledigt, jetzt liegt das Kellergeschoss in ‚Schutt und Asche‘. Gehe mal davon aus dass die dann Morgen den Schutt abtransportieren …
        Auch wenn mir das miese Wetter in die Knochen zieht, besser als keine Luft zu bekommen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s