Veröffentlicht in Allgemein

36 + 3 ODER: Big Mac Schichtsalat

Nach der Torte kommt der Salat;)

wunschkindwege

36 + 3 ODER: Big Mac Schichtsalat

Heute gibt es mal „gesunde Küche“… einen Salat.
Nein, Spässle. 😜

Über diese kalte Schichtvariante meines unangefochtenen Lieblingsburgers beim „goldenen M“ bin ich bei Chefkoch gestolpert.
Das Rezept schlummerte lange in meinem „unbedingt nachmachen Rezepteordner“ bis es letzte Woche freigelassen wurde. 😉
Schuld daran war dieses doofe Gurkenrelish („DIE“ Geheimzutat!), welches in unseren Breitengraden irgendwie nicht zu beschaffen war.
Aber dank des www (einmal kurz in die Tasten geklopft und online bestellt… Was hätten wir früher nur ohne gemacht?!) stand dem fröhlichen Schichten nichts mehr im Wege.
Ich muss sagen, er kommt dem Original wirklich sehr nahe, die Sauce kann ich definitiv als authentisch beschreiben und ich lege den Salat jedem Burger-Fan wärmstens ans Herz.
Sehr, sehr lecker – unbedingt ausprobieren. 😊

Big Mac Schichtsalat

Zutaten:

– 6 Hamburgerbrötchen mit Sesam
– 1 kleiner Eisbergsalat
– 1 Pck. Schmelzkäse – Scheiben
–…

Ursprünglichen Post anzeigen 221 weitere Wörter

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

9 Kommentare zu „36 + 3 ODER: Big Mac Schichtsalat

  1. Ich war ja auch ganz scharf auf das Rezept, sorge mich aber etwas, dass die Burger-Brötchen durchweichen und dann eklig werden? Ich kenne ein ähnliches Rezept mit Nachos, das muss ich mal wieder machen!!!! (da kommt ins Hackfleisch 1 Flasche Texicana Salsa) Gestern hab ich übrigens gleich die Burger-Torte gemacht. Mein Mann war begeistert!!! Die Kinder haben es auch gegessen, ich fand’s auch lecker, obwohl mir der Hefeteig nicht so richtig aufgegangen ist. Dabei gelingt mir Hefe sonst wirklich immer, immer, immer. Egal, es hat geschmeckt. Stell Dir vor, ich hatte sogar Sesamkörner im Haus 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. …Hefe und ich sind ab und an auch so ein Team….ich lasse den aber auch nie in Ruhe ruhen. Eigentlich soll der Teig 2h stehen, aber so viel Zeit hab ich nie. Ja, das hatte ich auch schon gedacht mit dem Brötchenteig im Salat, wahrscheinlich darf der auch nicht soooo lange stehen. Deins hört sich aber auch lecker an…hammi

      Gefällt 1 Person

      1. Ich lasse meinen Teig auch nie 2 h stehen. So viel Zeit hab ich doch nie! Klappt in der Regel trotzdem. Meist darf er nur etwa 30 minuten bei ca. 40 Grad in den Backofen, und dann geht es auch.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s