Veröffentlicht in Allgemein

Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

Ende der Woche können wir schon wieder Mitte Mai sagen. Und ich habe immer noch keinen Maikäfer entdeckt. Ach, wie gerne würde ich mal wieder einen in der Hand halten mit seinen „borstigen“ Beinchen, der Zwerg wäre begeistert. Aber so richtiges Maiwetter war ja noch nicht, vielleicht verspätet er sich auch nur….Und dann bin ich heute auch noch so spät dran mit meinem Wochenrückblick….aber bei dem tollen Wetter waren wir fast den ganzen Tag draussen:) Sonne. Warm. Maiwetter.

Montag Faul wie wir sind, ging es gleich morgens mit den Hunden und dem Wolf  mit dem Auto zur Hunderunde. Danach schnell einkaufen, damit wir ganz schnell in den Garten können, um die Tigerschnecke Paul zu finden. Sein neuer Kumpel, schon zig mal vertrocknet, aber es gibt genügend neue. Sport musste dem Wetter weichen, wir waren bei seiner Freundin im Garten zum Spielen. Abends mit dem Teeniezwerg auf große Hunderunde. Papa war für den Zwerg und der Gute Nacht Geschichte diesmal zuständig, was dem Zwerg erst nicht gefiel.

Dienstag Normale Hunderunde. Danach ging es wieder in den Garten. Vor lauter Langeweile haben wir zusammen den Rasen gemäht, der Zwerg seinen Plastikmäher, Mama den echten, der so schön laut ist. Nach der Arbeit flogen gleich die Klamotten vom Leibe ( beim Zwerg) und es wurde nach einem Pool verlangt. Hallo? Wir haben gerade mal 9 Grad gehabt. Aber Sonne. Nachmittags wollte ich eine Waldrunde mit dem Wolf machen, an die Meuterei des Zwerges haben wir nicht gedacht. Ok, Mama mit dem Zwerg und dem Mottenhund in den Park, was eigentlich Papa vorhatte und der Papa mit dem Wolf in den Wald, was die Mama vorhatte. Ja, es kommt immer anders als gedacht. Bäh. Fand ich voll doof. Aber der Zwerg auch! Der Prinz gewann! Dafür bin ich abends dann einfach gegangen, ohne den Prinzen zu fragen. Bäh. Selbst Schuld. Danach nen Riesenberg Wäsche gebügelt. Was tut frau nicht alles für den Mann?

Mittwoch Logotag. Mit Nieselpieselwetter. Aber so schlecht, wie die Wetterfee es vorhergesagt hatte, war es nicht. Kleine Miniauszeit am Strassenrand, danach noch schnell einkaufen ohne Zwerg. Eigentlich wollte der Zwerg mich zum Eisessen einladen, aber als die nette Eistante sein Geld haben wollte, war seine Freundlichkeit verschwunden. Sein Geld hielt er fest in seiner Hand, ziemlich fest. Später hatte er einen 2 € Abdruck in der Handinnenfläche. So hab ich auf meine Kugel verzichtet. Doof, wenn frau nur noch einen Euro im Portemonaie hat, mit Karte durfte ich eh nicht dort zahlen. Schnell ging es dann noch zum Lidl. Nachmittags war dann wieder Mamatag. Diesmal sogar ohne  Zwerg. Was hat der Teeniezwerg sich gefreut. Die Mama mal ganz alleine! Es ging natürlich an den Strand nach Stohl. War doch ziemlich entspannt. So ohne Prinz.

Donnerstag Leider hat die liebe I. für heute und den nächsten Donnerstag abgesagt. Schade. So muss ich mir etwas einfallen lassen für die 2 h, die ich sonst fast für mich hätte. Und dann hatten wir auch noch eine blöde Nacht. Der Zwerg litt unter Männernupfen und die Mama unter Sodbrennen. Am frühen Nachmittag durfte der Papa dann mit beiden hunden los und der Zwerg und ich haben einen verspäteten Frühjahrsputz hingelegt. Nachmittags ging es dann in den Park. Dort war ein junges Pärchen. plötzlich lief sie weg und er aggro hinterher. Der Zwerg hängend an meiner Hand und ich gleich hin und riefen laut, was das solle und er das Mädchen loslassen möchte…niemand hörte. Der junge Mann schrie und brüllte das Mädel an. Die ging dann irgendwann weg. Ich habe mich dem jungen Mann in den Weg gestellt und ihn angesprochen…Ja, erst wurde ich leicht angepöpelt, dann kamen Tränen….ach, die Liebe und junge Menschen. Er bedankte sich für meine Heldentat. Und entschuldigte sich für sein schlechtes Benehmen. Ach, schön, wenn man mal eben kurz die Welt rettet. Der Zwerg zeterte noch rum. Böser Mann. Böse. ( Er hat nichts Schlimmes mitbekommen und wir hatten einen großen Abstand, als der Streit war) . Danach ging es wieder in den Garten, der harmonisch in der Sonne liegt.

Freitag Normale Hunderunde. Am frühen Nachmittag ging es dann zu Opa, der Geburtstag hatte. Nach Kaffee und Kuchen ging es mit den Hunden in den Wald. Herrlich, wenn man Hunde hat, so kann man sich so schön vor Geburtstagsklatsch retten.

Samstag  Mittags ging es mit den Hunden alleine an den Strand. Der Zwerg und der Papa machten den Garten unsicher. Beide mit Männerschnupfen. Herrlich gechillt später im Garten. Faulenzertag vom Feinsten.

Sonntag Muttertag. Hm. Brötchen habe ich geholt (freiwillig). Dann nach dem Frühstück gabs die Überraschung. Es ging endlich mal wieder auf Tour. Trotz böser Husterei fuhr mein Mann mich an meinen alleralleraller liebsten Lieblingsstrand. Dort verbrachten wir den ganzen Tag mit dem Zwerg und dem Wolf. Der Teeniezwerg kam erst später von einer Freundin nach Hause und kümmerte sich um ihren liebsten Mottenhund, bei der auch noch die Impfungen übertfällig waren. Na, wisst ihr wo es war?

Ich hoffe, das ich es morgen mal schaffe, für euch die Bilder fertig zumachen, damit ihr meinen Überraschungstrip „miterleben“ könnt!

Euch allen tolles Maiwetter ( morgen soll es bei uns regnet und am Mittwoch 26 Grad mit Gewitter geben) und eine starke Woche!

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

9 Kommentare zu „Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s