Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung, Fotografie, Leben, Reise

Blogvorstellung #22+23

mosi unterwegs.jpg

Ja ihr habt richtig gelesen. Ich stelle gleich 2 Blogs auf einmal vor…Und da Werner seine Hausaufgaben so richtig gut gemacht hat, muss ich nun einfach nur seinen Text hier reinkopieren und kann mich relaxt vor meinem PC räkeln…Danke lieber Werner:)

Heute stelle ich euch mOsi-unterwegs vor. Den Blog mOsi-unterwegs macht Werner, den Blog travel.mosi-unterwegs macht er zusammen mit seiner Frau Carolin. Beide kommen aus Niederbayern.

mOsi-unterwegs – wo kommt der Name mOsi her oder ist das ein Anonym?

Eigentlich heiße ich ja Werner, aber irgendwie hat es sich eingebürgert das mich alle nur noch mOsi nannten. Hab mich auch daran gewöhnt J und aus dem kleinem o von mOsi ein großes O gemacht. Seitdem mache ich teilweise sOgar beim Schr

eiben die O grOß 🙂

Wie bist du auf das Bloggen gekommen?

Ich bin seit Jahren in SocialMedia zu Hause und mache leidenschaftlich Fotos. Wir sind quasi solche die Ihr Essen so lange fotografieren bis es fast kalt i

st. Da wir auch im Urlaub gerne und viele Fotos machen und anschließend posten (und dann auch meistens von den Hotels geteilt werden) bin ich aufs Thema Bloggen gestoßen. Ich wollte ein System das unabhängig von den aktuellen SM Kanälen ist.

Seit wann blogst du ?
Ich kann es nimmer so genau sagen aber bloggen mach ich jetzt noch nicht so lange, dürften so ca. 3 Jahre sein.

mosi.jpg

mOsi-unterwegstravel.mosi-unterwegs.de

Nachdem ich eine Zeit nur mit mOsi-unterwegs gebloggt habe, aber die Reisen immer mehr geworden sind, habe ich dann einen Ableger mit travel gemacht. Auf meinem blog mOsi-unterwegs kommt eigentlich alles rauf was mit so gerade durch den Kopf geht oder vor die Kamera läuft. Bei unseren travel-blog den ich zusammen mit meiner Frau mache geht es hauptsächlich um das Thema Reisen. Außerdem bin ich ja noch Redakteur bei InSideberlin
und zuständig für das Thema Hotspot Alpen, ach ja und Gastautor bei FOCUS online.
Und das alles neben meiner Arbeitszeit. (Internet und SM in einem Bankhaus mit rotem Logo)

Was machst du in deiner Freizeit?
Wenn noch was Freizeit über bleibt gehe ich gerne laufen, biken oder liege einfach nur im Garten und sehe den Wolken zu.

Danke fürs Mitmachen Werner!

Nun euch viel Spaß in Werners Welt….tolle Berichte, tolle Bilder und einfach ein klasse lesenswerter Blog!

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein, Baby, Blogvorstellung, Familie

Blogvorstellung #24

froschHeute stelle ich euch mal was ganz süßes vor, den Süssfroschclub von Anja. Bei Anja findet man so einiges:
Auxmami zeigt auf, wo man in Augsburg mit Baby/Kind und als Familie willkommen ist (Cafés und Restaurants) Fokus auf Still- und Wickelplätze.
Unter uns ist die Rubrik, in der es um allgemeine Mamasorgen- und Fragen wie auch Tipps und schöne Texte von mir geht.
Kunterbuntes Augsburg& Umgebung zeigt Augsburgs bunte Facetten, z.B. Babybekleidungsgeschäfte, Babyschwimmkurse& Co., Hebammenpraxen…-Veranstaltugenen& Kurse: Hier teile ich Veranstaltungen verschiedener Anbieter in Augsburg und Rezepte findet man in der gleichnamigen Rubrik

Na denn schiess mal los liebe Anja;)

Hallo ihr lieben Leser, mein Name ist Anja, ich bin 27 Jahre alt und Mama einer wundervollen kleinen Fruchtmus namens Lia-Sophie (2 Jahre). Sie ist der Süssfrosch unserem Leben und ist die 1. Vorsitzende des Süssfroschclubs ;-). Sie hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt, seit ihr zauberhaftes Wesen in unser Leben getreten ist.

Ich hatte tausend Fragen und Gedanken nach ihrer Geburt und wusste oft nicht an wen ich damit herantreten kann. Also habe ich für mich beschossen, selbst solch eine Anlaufstelle zu werden. Im Oktober 2016 habe ich dann den Blog erstellt und teile seither meine Erfahrungen, mache auf wichtige Themen aufmerksam und lasse meine Augsburger Leser ihre Stadt mit Familienaugen neu entdecken.

In meiner Freizeit bin ich ständig auf Achse und viel unterwegs (natürlich mit dem Süssfrosch). Ich habe das Glück eine große Familie zu haben, mit der man ständig tolle Dinge unternehmen und das Leben in vollen Zügen genießen kann.

Zu finden bin ich bei: www.suessfroschclub.de

Facebook: https://www.facebook.com/Suessfroschclub-309693819399017/

Instagram: https://www.instagram.com/suessfroschclub/

 

Euch viel Spaß beim Stöber!  Vielen Dank Anja fürs Mitmachen!

Veröffentlicht in Allgemein, Freitags-Füller

Freitags – Füller

Schon ist die woche um und der Freitasg – Füller von Barbara wartet. Danke liebe Barbara!

1. Vorübergehend ist Indoorspielen angesagt.

2. Gemüse vom Grill finde ich mit Fleisch total lecker.

3. Ich könnte mal wieder ausschlafen .

4.Morgens muss ich aufstehen, egal wie müde ich bin.

5. Mein Rezept aus dem Internet ist besonders toll, da ich es immer wieder neu suchen muss .

6. Es regnet und regnet und  trotzdem liebe ich es draussen zu sein!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Spanferkel , morgen habe ich geplant, oben sauber zu machen und Sonntag möchte ich mal wieder die Sonne sehen !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Veröffentlicht in Allgemein, Nachrichten

Bebilderte Schlagzeilen

Heute morgen hatte ich mal wieder etwas Zeit, um mit einem leckeren Kaffee ein wenig Bildernachrichten anzugucken. Bunt, etwas Text und dicke Schlagzeilen-einfacher gehts nicht!

Gleich ganz oben gehts um die Ehe. Ehe für alle! Also ich wäre dafür, warum auch nicht?! Da heiraten 2 Menschen, ist doch egal ob es Mann+Frau ist oder Mann+Mann oder Frau+Frau. Es geht doch um die Ehe, das 2 Menschen, die sich lieben heiraten. Wir leben schliesslich nicht mehr im Mittelalter, wo so etwas nicht geduldet wurde.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich dagegen entschieden. Es handle sich um eine Gewissensentscheidung, hatte sie zuvor betont.
NIEDERLANDE:

Die Niederlande waren im April 2001 das weltweit erste Land, das die Homo-Ehe einführte. Homosexuelle Ehepaare haben dieselben Rechte wie heterosexuelle und dürfen unter anderem Kinder adoptieren.

BELGIEN:

Dort sind gleichgeschlechtliche Ehen seit Juni 2003 erlaubt, seit 2006 gilt auch das Adoptionsrecht.

SPANIEN:

Die sozialistische Regierung erlaubte im Juli 2005 gleichgeschlechtliche Ehen. Auch in Spanien dürfen homosexuelle Paare Kinder adoptieren, hierfür benötigen sich auch keinen Trauschein.

NORWEGEN:

In Norwegen wurden gleichgeschlechtliche Ehen, das Adoptionsrecht sowie finanzielle Hilfen beim Kinderwunsch im Januar 2009 eingeführt. Eingetragene Partnerschaften gibt es dort bereits seit 1993.    …….Quelle

Mal gucken wie das endet…..
9.23Uhr    +++++++++Bundestag sagt JA+++++++++

Landunter in Berlin……ok, hier regnet es auch seit gestern Abend. Aber ich seh zum Glück noch die Straße. In Berlin hatte die Feuerwehr 1500 Einsätze letzte Nacht.

 

„Global Gladiators“  die arme Lilly muss oben ohne schlafen……sagt mir nix, weder die Gladiators noch diese Lilly……bei der Wärme ja vielleicht gar nicht so übel. So, kurz mal gegoogelt. Lilly ist die Frau vom Bobbele Becker. Global Gladiators ist eine deutsche Reality-Show, die seit 1. Juni 2017 auf ProSieben ausgestrahlt wird. Moderiert wird die Sendung von Maurice Gajda; dabei wird er während der Team-Wettkämpfe durch Kommentator Elmar Paulke unterstützt. Aha. Muss man nicht gucken oder?

8000 Bierflaschen auf der Bundesstraße B85 in Thüringen. Knapp 4000l versickern nun im Erdboden, ach jammerschade.

Todesspiel auf Whatsapp hat nun auch uns erreicht, dank Google habe ich gerade gelesen, das schon Anfnag des Jahres dieses Spiel im russischen Raum seine Runden machte.

Tod zum Ziel 
Das sogenannte Spiel stellt allen Teilnehmern einen Administrator zur Seite, der dem „Gamer“ über die nächsten 50 Tage 50 Aufgaben abverlangt. Diese Aufgaben haben alles eines zum Ziel: Den Tod! Einige Teenager wurden aufgefordert, sich mit einem Rasiermesser einen Wal oder eine bestimmte Zahl in das Handgelenk oder eines der Beine zu ritzen, jeden Tag Horrorfilme zu schauen oder sich morgens um 04:20 Uhr selbst zu wecken. Haben die Jugendlichen die grausamen Aufgaben erfüllt, müssen sie dem Administrator Beweisfotos schicken. Der Spieler geht als Gewinner aus „Blue Whale“ hervor, wenn er sich selbst das Leben nimmt. Jugendliche, die das entsetzliche „Spiel“ vorzeitig abbrechen möchten, erhalten Drohnachrichten und werden sukzessive in Panik versetzt. Äußerungen wie „Deine Mutter wird morgen die Bushaltestelle nicht erreichen“ oder „Du kannst dich nicht vor uns verstecken“ sollen die Teenager vor Angst vor der unbekannten Bedrohung letztendlich ebenso in den Tod treiben. …..QuelleDie werden doch immer bekloppter die Leute! Passt auf euch auf!

Bahn verbietet Nackt-Werbung mit Curvy Models…..auf dem Bild sieht man mehrere hübsche molligere Frauen. Eine Werbung von RTL2…auf der Suche für eine neue Show.

Neuer Tiermedizin Trend in den USAMedizinisches Marihuanagegen tierische Schmerzen

Der Markt für Marihuana zu medizinischen Zwecken boomt in den Vereinigten Staaten seit einigen Jahren. Cannabis zur Therapie von Tieren ist ein neuer Trend. „Wir verzeichnen ein monatliches Wachstum von etwa 20 Prozent“, sagt Alison Ettel, die Gründerin der Firma Treat Well, die nicht psychoaktive medizinische Cannabisprodukte für Mensch und Tier vertreibt. Quelle Hm, Studien gibt es noch nicht , auch keine richtige Dosierungsanleitung…..Experiment am eigenen Haustier!?

Rentnerin muss in den Knast weil sie Spargel und Fleisch geklaut hat!

Mücken Explosion. Wie jedes Jahr wieder eine Menge von diesen Viechern. Ideales Wetter für die Sauger, zum Glück saugen ja nur die Mädels. Die Stiche sollen dieses Jahr schmerzhafter sein, das mehr Mücken unterwegs sind kann ich bestätigen. Aber der Schmerz bzw Juckreiz ist gleich geblieben.

Knapp 18 Zentimeter und 114 000 Euro wert. Erigierter Mumien-Penis ist Museumsstück.

Das gute Stück stammt von einem englischen Mann aus dem 18. Jahrhundert, der am Galgen sterben musste. Und als er erhängt wurde, bekam er eine Erektion. Das ist keine Seltenheit, denn der Mangel an Sauerstoff in seinem Gehirn verursachte den Ständer.Quelle

Vermisste Chinesen bei Schloss Neuschwanstein. Touri-Paar seit einem Jahr verschwunden! Beide waren mit einer Reisegruppe unterwegs, kamen aber nicht mehr zum Bus zurück! Verbrechen? Unfall? Oder wollten beide nicht mehr zurück in ihre Heimat?

1.bild

Götze verlobt!

Sarah Lombardi bekommt eine Mobbing Show!

Politik und Sport erspare ich mir, da sind nicht so spannende Bilder zu sehen.

Ikea s Bettenkrieg geht weiter, Familie Ecclestone/Stunt lassen sich scheiden, es geht um über 6 Milliarden…sogar 6,25! Berliner Polizisten sollen wieder gut gefeiert haben. Wäre ja nicht das erste Mal, das sie für Schlagzeilen sorgen. Aber es sind ja auch nur Menschen;). Todesapotheker: Für sein Luxusleben ließ er Patienten sterben. Nun darf man nicht mal mehr dem Apotherker vertrauen….und nun?

Da geht der Michael im Sommer in Shorts zur Arbeit und wird gefeuert! Toller Chef den du da hattest! Ähhhhh, gut das ich meinen Kaffee schon hatte.: so verkeimt sind unsere Kaffeemaschinen! zum Glück nur für Bezahlleser….ich will es gar nicht wissen!

„ÖkoTest“ ergab, das auch in Bio Schokolade Mineralöl steckt! Stiftung Warentest sagt, das kein mineralwasser “ sehr gut“ ist. Ach, mich juckt es nicht, trinke eh nur Leitungswasser!

Usedom Strand leer, dafür boomt der polnische! In Berlin kommen die Ämter mit ihren zahlungen nicht hinterher.

Crash heute früh auf der A7 in Fulda. Raser rast ungebremst in LKW rein-Beifahrer tot.

Ich mache mir jetzt noch mal einen leckeren verkeimten Kaffee aus unserer Kaffeemaschine und lass ihn mir schmecken. Draussen regnet es non stop, schon fast Tee mit Rum Wetter. Überlege mir jetzt wie man schnell ein Katzenklo in gewisser Größe basteln kann, die armen Hunde können doch bei dem Wetter nicht raus oder?   Euch allen einen tollen Tag!

Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung, Hunde

Blogvorstellung #21

Heute stelle ich euch Noemi und ihre Hündin Mia vor, beide kommen aus Düsseldorf und sind ein tolles Team-privat und beruflich.  Noemis Blog heisst Unser Hund Mia vom „Angsthund“ zum „Traumhund“.

Noemi – wo kommt der Name her oder ist das ein Anonym?

Ich heiße tatsächlich Noemi. Meine Mutter ist Französin und in Frankreich ist der Name als Abwandlung von „Naomi“ sehr beliebt. Meine Eltern wollten mir keinen Allerweltsnamen geben, was aber dazu führt, dass ich häufig mit lustigen Abwandlungen gerufen werde, weil sich viele den Namen nicht merken können: Naomi, Neomi, Nömi, Noimi, Nomi… 😄

Wie bist du auf das Bloggen gekommen?

Ich habe mit Mia eine sehr bewegte und schwere Zeit durchgemacht, seitdem ich sie habe. Es gab eine Zeit, wo ich dachte, ich schaffe das alles nicht und sollte mich besser von ihr trennen. Dann lernte ich zufällig einen Trainer kennen, welcher der erste von meinen Trainern war, der sich unserer Probleme richtig annahm. Seitdem gibt es immer mehr Erfolge! Ich wollte diese Erlebnisse gerne festhalten, teilen und vielleicht sogar anderen Mut machen.

Seit wann blogst du ?

Ich bin ganz frisch dabei- seit dem 15.06.2017 🙈

Wie bist du zu Mia gekommen?

Auch das war ein holpriger Start. Wir wollten eigentlich zunächst einen Hund aus dem griechischen Tierschutz. Kurz vor seiner Anreise wurde bekannt, dass ihm Papiere und Impfungen fehlen und er vorerst nicht kommen kann. Eine Patientin machte mich schließlich auf Mia aufmerksam, sie hatte eine Anzeige im Internet und ich verliebte mich in sie.

Mia und Noemi
Sie ist seit ca. 2,5 Jahren bei meinem Partner und mir. In der ersten Zeit war sie einfach nur hyperaktiv, wild und unerzogen. Schnell zeigte sie dann auch zunehmend Ängste und Unsicherheiten. Wir würden durch die erste Trainerin falsch beraten und verstärkten diese Ängste, zumindest bis zu dem Punkt, wo wir das Training abbrachen. Wir suchten uns eine zweite Trainerin, sie war freundlich und hatte gute Methoden. Aber sie nahm Mias Schwierigkeiten nicht ernst und stempelte uns bald als fertig ab. Danach wurden Mias Ängste immer schlimmer und das Verhalten immer extremer. Und das war der Punkt, wo ich dachte, ich kann ihr nicht helfen. Und dann kam zum Glück der 3. Trainer. Wir sind jetzt seit ca. 5 Monaten bei ihm und es gibt immer wieder kleine, schöne Fortschritte. Mia wird immer entspannter und vertraut uns mehr.

Was machst du in deiner Freizeit?
Ich arbeite als Ergotherapeutin und habe das Glück, Mia mit zur Arbeit nehmen zu können. In der Freizeit beschäftigen wir uns momentan sehr intensiv mit Mia und ihrem Training! Ansonsten mache ich sehr gerne Sport (Fitness) oder treffe mich mit Freunden auf etwas zu trinken oder zum Essen. Auch Lesen und das Schreiben des Blogs machen mir sehr viel Spaß.

Liebe Mia und Noemi, Nömi…..vielen Danke für eure Vorstellung. Ich werde jetzt öfters mal bei euch vor beischauen und gucken, wie Mia Fortschritte macht….finde ich spannend und drücke beide Daumen und Pfoten, die bei uns im Hause sind, für ein positives Ergebnis bei euch.

Viel Spaß bei eurem Besuch bei Mia!

Veröffentlicht in Allgemein, Alter, Blogvorstellung, Pferde, Tierschutz

Eine wundersame Rettung „Blogvorstellung“ Miranda

Gestern bekam ich eine ganz liebe Anfrage bezüglich meiner Blogvorstellung. Nicht vom Betreiber des Blogges persönlich, sondern von einer Freundin, die ihrer Freundin Susanne eine Freude machen möchte. Ich selber folge dem Blog auch schon einige Zeit und ich finde es einfach wundersam…nicht nur den Blog.

Susanne war schon immer ein sehr tierlieber Mensch. Hunde, Katzen, Schafe – sie kümmert sich liebevoll um sie. Ob ihre eigenen oder auch fremde Tiere (sie hatte mal einen Betreuungs-Service).

Es war gerade erst 6-jähriges Jubiläum und aus dem Projekt Hilfe für Miranda wurde der Verein Tierhilfe Miranda e.V

Wir sind ein kleiner Tierschutzverein, der sich um alte und unvermittelbare Pferde, Hunde, Katzen und Schafe kümmert. Auf unserem Gnadenhof leben zur Zeit, zwei vor dem Schlachter gerettete Pferde: Miranda eine ausrangierte Hannoveraner Zuchtstute, die nach zwei Totgeburten, mit 20 Jahren, herzlos geschlachtet werden sollte. Ihr ganzes Leben war sie beim selben Züchter, der sie einfach wie ein Stück Müll entsorgen wollte, als sie ihm kein Geld mehr einbrachte. Nun lebt Miranda mit ihrem Weidekumpel, unserem Opa Bachus, ein artgerechtes Leben im Offenstall. Bachus ist ein etwas zu groß geratenes Deutsches Reitpony, mit einer bewegten Vergangenheit. Am Ende seiner „Karriere“, unter anderem als Schulpferd, stand er in einem Reitstall und niemand zahlte mehr die Stallmiete für ihn. Auch er wäre fast beim Schlachter gelandet – unverschuldet wie Miranda.
Unsere Hunde sind ehemalige spanische Straßen- und Kettenhunde. Da wo wir gerne Urlaub machen, haben es Hunde schwer. Durch schlechte Erfahrungen und fehlenden Kontakt zum Menschen, sind unsere Hunde unvermittelbar. Sie bleiben, genau wie unsere Katzen und Schafe, bis zu ihrem Lebensende auf unserem Gnadenhof.
Die alten Tiere verursachen laufend hohe Kosten. Wir benötigen dringend Futter, Einstreu, Wurmkuren, Flohmittel. Der Hufschmied und Tierarzt kosten Geld. Reparaturen an Stall und Weidezaun müssen finanziert werden. Im Alter kommen die Zipperlein, auch bei den Tieren. Einige unserer Tiere sind chronisch krank, das verursacht wieder höhere Kosten.
Ohne Hilfe ist das nicht für uns zu schaffen. Darum freuen wir uns über jede Unterstützung!

Vielen Dank, im Namen der Tiere!
Tierhilfe Miranda e.V.

Liebe Susanne, ich hoffe es ist ok, wenn ich über eure „Arbeit“ schreibe, bzw deinen Blog vorstelle. Ich finde es toll, was ihr macht….leider ist Miranda kein Einzelfall und es wird wohl auch nie wirklich etwas dagegen unternommen. Alt, krank und so nicht mehr einsatzfähig, kann weg! Fahrräder, Handys ect werden liebevoll gehegt und gepflegt. Wenn kaputt, dann wird es sorgfältig repariert. Irgendwie verkehrte Welt oder?

Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung

Blogvorstellung Bewerbung

Es ist mal wieder soweit.

Wer hat wieder Lust seinen Blog vorstellen zu lassen?

Oder wer kennt Blogs, die einfach klasse sind, aber noch unbekannt?

Wie immer: Schreibt mich bitte über klabauterfraublog@web.de an und hinterlaßt ein Kommentar, damit ich auch niemanden vergesse:)

Ich freu mich auf euch!

Es darf und muss geteilt werden!

Veröffentlicht in Allgemein, Familie, Ferienhaus, Harley Davidson, Hunde, Kieler Förde, Kieler Woche, Ostsee, Tschechoslowakischer Wolfhund, Wald, Wasser, Woche

Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

Am 23. Juli 1882 starteten das erste Mal 20 Yachten in der Kiele Förde-der Anfang der heutigen Kieler Woche. Einst eine reine Segelveranstaltung, heute eine große Veranstaltung an Land und auf dem Wasser. Da wir genug in unserer Jugend dort waren, sieht man uns dort ziemlich selten. Witzigerweise spielte die halbe Woche das Wetter mit, Sonne pur. Danach Regen und Gewitter.

Montag Nach unserem gestrigen Strandausflug juckte es uns recht doll nach den ganzen Bremsen- und Mückenstichen. Ja sogar die Disteln kamen noch durch. Aber die Hunderunde am Morgen musste trotz kratzen gehalten werden. Und dann war es auch noch warm. Genau mein Tag. Grummel. Am Nachmittag sind der Zwerg und ich zu seiner Freundin. Schön im Pool plantschen. Herrlich. So lässt es sich leben.IMG-20170619-WA0010

Dienstag  Normale Hunderunde.  Danach ab vor den Rechner und nach Ferienhäusern gucken. Usedom-voll oder zu teuer. Bayer- zu weit weg, fast ausgebucht. DK-ausgebucht. Toll. Naja, haben ja erst Mitte August Urlaub, da hab ich ja noch Zeit zum Gucken. Klasse, dann ging das Internet hier auch gar nicht mehr. Alles nur noch langsam, wenn überhaupt. Es ging nix mehr. Kein You Tube mehr, kein Handy….zum Glück war der Teeniezwerg in der Schule. Nachmittags wieder zum Plantschen zu Zwergs Freundin. Es war wieder ziemlich heiss. Und der große Pool war heute geschlossen. Klasse. Abends eine Mücken….äh Hunderunde durch den Wald.

Mittwoch Logotag mit kleiner Auszeitminihunderunde an der Straße. Einkaufen war heute nicht, das war einfach zu warm für die Hunde. Mein Mann kam heute früher nach Hause, damit ich bewaffnet mit meiner Kamera auf die KIWO konnte, nur für euch. Nach 2 h war ich durch. Zwischendurch noch schnell eine alte Freundin aus Holland auf ihrem Schiff besucht. Haben uns auch schon wieder ein paar Jahre nicht gesehen. Eigentlich hatte ich Durst und musste mal aufs Klo. Abends eine gemütliche ruhige Runde durch den Wald mit den Hunden. So ein Stadtbummel, der keiner war, macht müde.

Donnerstag FF Tag. Heute war die neue I. wieder da. IMG-20170622-WA0003Was für ein Schweinkram auf unserem Eßtisch!? Rasierschaum und dann wurde schön gemalt. Der Zwerg nutze es gleich aus sich den Schaum an den Körper zu reiben und zu verschmieren. Dafür ist er ja auch da. Zum Glück roch der nicht so streng. Danach wurde noch ein wenig gespielt. Ich konnte gleich mit den Hunden los. Im Regen. Ja, es regnete endlich mal.Nachmittags ging es im Regenwasser plantschen bei uns im Garten und danach zu Zwergs Freundin.

 

Freitag Hunderunde.IMG-20170624-WA0002.jpeg Mittags noch einmal in den Wald gefahren, um den Teeniezwerg von der Schule abzuholen. Da steht man dann ( extra nicht vor der Schule) mit tausenden Müttern in einer riesen Autoschlange, weil alle ihre Kids abholen müssen. Ist das Kind drin, wird Gas gegeben. Furchtbar.Ich bin natürlich die vorgeschriebenen 30 weggefahren. Nachmittags ist Papa mit dem Zwerg „Besorgungen machen“ gefahren. So konnte ich in Ruhe nach Ferienhäusern gucken. Also, ich kenne sie jetzt alle…falls jemand Fragen hat zu Objekt 673 oder 984…kein Ding, ich kann euch jetzt helfen. Abends mit den Hunden in den Wald. Papa bastelte den halben Tag an seinem Mofa rum….neuer Lenker und nix passte.

Samstag Papa musste heute vormittag einem Kollegen beim Umzug helfen, der Zwerg und ich chillten rum. So gut es ging, also gar nicht. Zwischendurch Hunderunde, Papa durfte noch sein Mofa fertig basteln. Abends schön was vom Chinesen geholt.

IMG-20170625-WA0002.jpeg.jpg
Hunderunde – ohne Blumen geht nicht!

Sonntag Wir haben unser Ferienhaus gefunden. 9 Tage Harz im Sommer. Oh, ich freue mich. Könnte schon Sachen packen und losdüsen. Aber erst mussten die Hunde raus, Essen wollte gekocht werden, die Hunde wollten dann noch mal raus. Abends konnten wir dann endlich mit unserem Ferienhausvermieter telefonieren und buchen. Späten Nachmittag wollten wir dann eigentlich noch nach Schilksee, ein wenig KiWo schnubbern. Aber nach dem Essen, es gab auch noch Kuchen, ging bei uns nichts mehr. Doch, Sofa.

KiWo vorbei, Juni auch schon wieder fast…..Dafür Bombenwetter gehabt. Ja, auch ein wenig Regen, aber das war eher eine Abkühlung.

Euch allen eine tolle Woche!

Veröffentlicht in Allgemein, Familie, Kieler Förde, Kieler Woche, Reise, Segeln, Woche

Kieler Woche 2017 im Schnelldurchlauf

Am Mittwoch hatte ich meinen freien Tag. Kein Zwerg. Kein Mottenhund. Keinen Wolf. Nur meine Kamera und ich. Hm, um ehrlich zu sein, hätte ich lieber etwas anderes gemacht, wollte aber euch im Schnelldurchlauf ein Stück Kieler Woche 2017 zeigen. Zumindestens einen Teil, denn ich war nicht überall.IMG_0427_hdr_mode_1IMG_0426_hdr_mode_1

IMG_0429_hdr_mode_1
Alter Mark

IMG_0430_hdr_mode_1

IMG_0431_hdr_mode_1

 

Schiffchen gucken

IMG_0445_hdr_mode_1

IMG_0446_hdr_mode_1

IMG_0447_hdr_mode_1
Ein schattiges Plätzchen mittendrin

IMG_0450_hdr_mode_1

IMG_0451_hdr_mode_1

IMG_0453_hdr_mode_1

IMG_0454_hdr_mode_1
Die wichtigsten Männer der Kieler Woche! Frank und Scholle

IMG_0455_hdr_mode_1

IMG_0457_hdr_mode_1
Lustigerweise traf ich diese Frau mit ihren Hunden….Von ihr kommt der Mottenhund. der 2. rechts ist ein Bruder von ihr….

IMG_0459_hdr_mode_1

IMG_0460_hdr_mode_1

IMG_0461_hdr_mode_1

IMG_0462_hdr_mode_1

IMG_0463_hdr_mode_1

IMG_0464_hdr_mode_1

IMG_0472_hdr_mode_1

IMG_0473_hdr_mode_1
Hier tanz abends der Bär

IMG_0474_hdr_mode_1

IMG_0477_hdr_mode_1
Das Schwesterschiff meines alten Au Pair Schiffes.

IMG_0478_hdr_mode_1

IMG_0479_hdr_mode_1

IMG_0481_hdr_mode_1

IMG_0482_hdr_mode_1
Die Catherina noch einmal von achtern
IMG_0484_hdr_mode_1
Eine neugierige Möwe

IMG_0485_hdr_mode_1

IMG_0486_hdr_mode_1

IMG_0490_hdr_mode_1

IMG_0491_hdr_mode_1

IMG_0492_hdr_mode_1

IMG_0494_hdr_mode_1

IMG_0507_hdr_mode_1
Die Blücherbrücke, dort liegen einige der Großsegler

IMG_0508_hdr_mode_1

IMG_0510_hdr_mode_1

IMG_0511_hdr_mode_1

 

IMG_0512_hdr_mode_1

IMG_0513_hdr_mode_1
Von hier kam die leckere Kirschtasche für meinen Mann

IMG_0514_hdr_mode_1

IMG_0515_hdr_mode_1

IMG_0516_hdr_mode_1

IMG_0524
Hier wird es wieder ruhiger

IMG_0528

IMG_0531

IMG_0532

IMG_0534

IMG_0546_hdr_mode_1

Nach ca 2 Stunden hat mein Mann mich wieder abgeholt. Das reichte auch. Aber das Wetter war bombe, und das ist recht eigenartig zur KiWo. Entweder Sonne und windstille oder Regen und Sturm….aber so!?

 

Veröffentlicht in Allgemein, Familie, Ferienhaus, Freitags-Füller, Garten, Hunde, Pflanzen, Reise

Freitags – Füller

Eigentlich sollte der Freitags – Füller von Barbara schon heute Morgen gemacht worden sein, aber ich hatte keine Zeit!

Tatsächlich saß ich seit heute Morgen am Rechner, so wie gestern und vorgestern auch. Ja, ich habe schon mal angefangen ein paar Bildchen für euch zusammen zustellen, aber eher nebenbei, denn ich hatte KEINE ZEIT.

Meine Zeit vergeude ich mit einer Suche, eine ziemlich groß angelegte Suche. Eine Suche nach einem Ferienhaus für die Sommerferien! Ach, ich bin  zu spät?! Nein, ich finde was. Aber wo??? Gesucht wird: 1 Haus mit 2 Schlafzimmern. Garten mit Zaun. Und Ruhe, viel Ruhe. Nicht in der Pampas, aber so ziemlich. Toll wäre der Darß mit dem Fichtelgebirge und dem Schwarzwald. Kennt ihr da was?

Aber jetzt mal zum Füller des Freitags:

1. In genau 45 Minuten geh ich mit den Gunden Gassi.

2. Feriensuchmaschinen sind nicht zu gebrauchen.

3. Es gibt keine Ferienhäuser nach unseren Ideen .

4. Gesunde Hühner leben länger.

5. Wenn es heiß ist trinke ich am liebsten einen Caipi .

6. Hä? , soviel zum Thema Politik.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Ferienhausfund , morgen habe ich geplant, weiter zu suchen und Sonntag möchte ich endlich buchen !

So…ich muss weiter suchen……oder hilft mir jemand?