Veröffentlicht in Allgemein, Sekte, Verschwörungstheorien, Weltuntergang

Verschwörungstheorien

Ich wurde Anfang der 70er Jahre in eine streng christlich, sektiererische Familie geboren. Schon als sehr kleines Kind wurden mir biblische Geschichten erzählt. Von einem Gott, der die Erde, die Tiere und die Menschen schuf. Von Adam und Eva, dem Sündenfall und davon, dass alle Menschen von diesen beiden, ersten Geschöpfen abstammen. Später wurde die […]

über Verschwörungstheorien?! — Keep Calm and grow a Beard

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

16 Kommentare zu „Verschwörungstheorien

    1. Eigentlich weiß man doch nur das, was andere einem erzählt haben und glaubt es, weil diese Leute einen Lehrauftrag von wieder anderen Menschen bekommen haben. Aber WEIß man tatsächlich etwas, was diese Themen angeht oder sind es einfach die Antworten, die einem selbst am plausiebelsten erscheinen?

      Gefällt 1 Person

      1. Leider lebe ich erst seit 46 Jahren und weiß nicht wer vor vielen 1000 Jahren das Leben ins Rennen gebracht hat. Ich kann auch nicht zum Mond fliegen oder hinter die Kulissen der Politik schauen. Und das es zum Beispiel einen Pädophilenring in hohen Kreisen der Politik, der Kirche und des Showbiz gibt, kommt von betroffenen, ehemaligen Kinderstars selbst. Ich hab auch leider keine Zukunftsvisionen. Das Problem bei den Erfahrungen ist, ob sie vielleicht manipuliert sein könnten. Wie die Erinnerung an die Kindheit, die man in Wirklichkeit nur von den Fotos hat.

        Gefällt 1 Person

  1. Ein Beitrag der mich sehr zum Nachdenken anregt.
    Verschwörungstheorien hin oder her. Wer alles glaubt was ihm erzählt wird, der hat wohl nicht den Grips sich eigene Gedanken zu machen. Wer stets alles glaubt was ihm vorgebetet wird, der hat nichts verstanden.
    Viele von Dir angesprochenen Dinge habe ich schon oft hinterfragt. Bin aber nicht zu einem endgültigen Urteil gelangt. Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Erde die wir Menschen wohl nie ergründen werden. Vielleicht ist es auch besser so. So haben wir immer einen Grund Raum für unsere Fantasie zu lassen.

    Gefällt 3 Personen

    1. Ich denke einfach, die meisten Menschen haben einfach kein Interesse an diesen Themen, weil es ja auch keine 100%igen Antworten gibt. Es ist für mich selbst einfach nicht befriedigend alles als gegeben hinzunehmen, was man irgendwann einmal als Wahrheit vorgesetzt bekommen hat. Es gab in der Menschheitsgeschichte schon so viele Wahrheiten, die irgendwann dann als Lüge enttarnt wurden.

      Gefällt 2 Personen

      1. …und es ist doch bequemer Andere für sich denken zu lassen!

        Ich finde es schlimm wenn Menschen immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen. Natürlich muss es jemanden geben der unser aller Geschicke leitet. Doch das sollte nicht so weit gehen, dass man jeden Unsinn durchwinkt.

        Gerade in den letzten Tagen habe ich eine Sendung zu diesem Thema im TV verfolgt. Es ist einfach Haarsträubend was man uns alles als Wahrheit und Tatsache verkaufen will.

        Du hast ein schier unerschöpfliches Thema angeschnitten. Ja und es macht mich betroffen das es aus diesem Dilemma keinen Ausweg zu geben scheint. Es sind einfach zu viele Baustellen.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s