Veröffentlicht in Allgemein, Freitags-Füller

Freitags -Füller

Liebe Barbara, danke für deine tollen Fragen….ja, heute ist schon wieder Freitag!

1. Ich bin stolz, den Nachnamen meines Mannes zu tragen.

2. Der Kühlschrank ist definitiv nicht der richtige Platz für für mein Handy oder?

3. Um den Hals trage ich unsere Hochzeitskette.

4. Die Pubertät beherbergt zuviel Drama(en).

5. Gestern abend gabs nach langer Zeit mal wieder einen Tatort für uns .

6. Ich freue mich auf die Herbstblumen( hoffentlich seh ich sie noch, bevor der Zwerg sie entdeckt).

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf s Bett, morgen habe ich geplant, den Regen mit einem Lächeln hinzunehmen und Sonntag möchte ich eine trockene Phase für einen schönen Spaziergang nutzen !

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein, Flow, Stöckchen

Stöckchen….oder die 5. und 6. Flow

Na, nun hab ich mir aber auch was eingebrockt…eigentlich nicht ich. Soll ich Namen nennen? Egal. Ich wurde nett zu Nana – Der Bücherblog verwiesen. Auch sie machtdiese tolle Challenge mit und hat auch alles ganz toll beschrieben, so erspare ich mir es einmal 😉 Wer nun damit angefangen hat, weiss ich so langsam nicht mehr, aber ich finde es toll, das ich diese Stöckchen gefunden habe…..

Welche Sachen machen dich froh?

Wasser, Strand, meine Kids, mein Mann….die Hunde….Pflanzen, insbesondere Bäume…..

Hast du heute schon mal nach den Wolken am Himmel geschaut?

Ja, nach den Gewitterwolken…..

Welches Wort sagst du zu häufig?

Du

Stehst du gerne im Mittelpunkt?

Nein, früher war das anders…..

Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Vielleicht mal einfach nur für mich

Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?

Eigentlich jeder, aber jeder kann auch zu einem doofen werden….

Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Ja, da hab ich kein Problem mit

Was kannst du nicht wegwerfen?

Alles….würde mein Mann jetzt sagen:)

Welche Seite im Internet besuchst du täglich?

WP

Hast du schon mal etwas gestohlen?

Dazu sage ich nichts, sonst werde ich doch noch zum Knastblogger!


 

Glaubst du alles, was du denkst?

Einiges schon….😀

Wie gut kennst du deine Nachbarn?

Die von meiner allerersten Wohnung kannte ich am Besten. Nach jeder Wohnung wurde es weniger, weil ich irgendwann mal gemerkt habe, das nicht jeder Nachbar dein Freund ist…..

Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?

Ich habe eigentlich keine Zeit zum Tagträumen….

Blickst du dich oft um?

Nein. So oder so nicht.

Worauf freust du dich jeden Tag?

Das ich ausgeschlafen aufwache, die Hunde fertig sind und der Zwerg tiptop angezogen in seinem Zimmer spielt;) Nein. Das wäre zu einfach. Ich freue mich jeden Tag, das wir gesund sind und das wir uns haben.

Welche Freundschaft von früher fehlt dir?

Ich glaube keine.

Wie gehst du mit Stress um?

Ohne Stress geht bei mir einiges nicht. Ich würde sagen, das ich eigentlich ganz gut damit umgehen kann…..die Auswirkungen kommen dann später.

Kann man Glück erzwingen?

Genauso wenig, wie das man es nicht kaufen kann!

Welcher Streittyp bist du?

Ohne viel nachzudenken, lass ich die Luft raus, um dann beleidigt heulend in der Ecke zu verschwinden;)

Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?

Ja!

 

Veröffentlicht in Allgemein, Autos, Familie, Ferienhaus, Fotografie, Harz, Hunde, Tiere, Tour, Urlaub

Harz….letzter Tag

Unser letzter Tag im Harz. Einiges hatten wir noch auf dem Zettel. Das Meiste hatten wir abgehakt und besucht. Da morgen wieder Autofahren angesagt war, wollten wir diesmal in der Nähe was besuchen. Es ging zum „Kleinsten Königreich“ Romkerhall. Dort gibt es den höchsten Wasserfall Norddeutschland. Der gerne im Winter zum Klettern besucht wird, natürlich auch im Sommer. Wir wollten aber nicht zum Wasserfall, wir wollten zum Treppenstein auf dem Huthberg. Gleich an der Strasse befindet sich ein schöner einfacher Parkplatz, 2 Minuten weiter befindet man sich schon auf dem Weg nach oben. Ja, nach oben, steil nach oben. Entlang schöner ziemlich großen Steinen, die aussehen, als wenn ein Riese gespielt hätte. IMG_0015_hdr_mode_1

Nach ungefähr gefühlten 4 h sind wir angekommen, Kästeklippen, Mausefalle, Feigenbaumklippen und Hexenküche. Und da ich ja etwas unter Vergesslichkeit leide, dürf ihr euch selber aussuchen, welche Klippe auf den Bilder zu sehen ist. Aber vielleicht bekomme ich es ja auch hin;)

IMG_0005_hdr_mode_1
Meine Männer bei der ersten Pause
IMG_9935
Von der Romkerhalle kamen wir…..zum Waldhaus wollten wir noch…

Der Zwerg ist mal wieder in einem trainierten Turbogang den Berg hinauf. Wir Großen waren schon etwas am Schnaufen…war aber auch recht warm.

IMG_9991
Oben angekommen

IMG_9993

IMG_9980

IMG_9986

IMG_9983

IMG_9982

Ist das nicht ein Wahnsinnsblick?

IMG_9969
Weiter gehts…..

IMG_9958

IMG_0030

IMG_0019_hdr_mode_1
…wie ärgerlich, keiner hatte Geld dabei….und ich hatte so einen Durst!

IMG_0033_hdr_mode_1

IMG_0030

IMG_0013_hdr_mode_1
Überall haben die Riesenkinder kleine Steine gestapelt….

Leider sind die Bilder, glaube ich alle etwas durcheinander geraten, sieht auch alles so gleich steinig aus;)….. Es ist schon beeindruckend, wenn man neben so einem Steinhaufen steht, nein nicht die kleinen von Menschenhand gelegten, sondern diese riesigen hohen Klippen. Schön, das die Steine halten…..

Unser letzter Tag war schon sehr schön, anstrengend und ziemlich warm. Der geplante Besuch bei der Okertaltreppe fand nicht statt, wr hätten noh mal die doppelte Strecke zurück legen müssen….das wollten wir dem Zwerg und den Hunden nicht zumuten. Oder uns!? Zurück ging es teilweise nicht auf den Wegen sondern am Bach vorbei. Nicht nur wir waren durstig, die Hunde auch. Unten angekommen, sah man auch wieder Menschen. Die waren ziemlich hyperaktiv. Teilweise am Schreien, heulen und weglaufen. Ok. Ah, da kam die erste Frau uns entgegen mit einem Kühlstick. Wespen. Ein Wespennest wurde durch neugierige Menschen aufgescheucht. Plötzlich schmiess sich der Wolf auf die Seite, scheuerte sein Gesicht auf dem Bogen und das immer schön im Kreis. Das passierte eine Nanosekunde bevor wir mitbekamen was überhaupt los war. Da hat ihn irgendwo eine Wespe im Kopfbereich besucht. Unserer 2. Wespenstich/besuch im Urlaub. Zum Glück war nach 10 Minuten wieder alles ok und er genoss das Gewusel um sich herum. Auch ein Wolf kann ganz schön leiden. Übrigens haben wir nirgends einen Stich bei ihm finden können. IMG_0046

Kurz vor dem Auto trafen wir dieses hübsche Tier mitten auf dem Weg. Was war der Zwerg begeistert, endlich mal ein großer handlicher Regenwurm:)

Im Ferienhaus angekommen, nutzten wir noch mal das große Sofa zum Chillen. Nebenbei wurde etwas gepackt. Unsere letzte Nacht verlief ruhig und so waren wir alle recht fit für die Abreise. Letzte Sachen wurden ins Auto verfrachtet und der Hausputz stand an. Zum Glück mussten wir nur einmal durchsaugen und waren so auch recht schnell durch damit. Schnell noch Schlüsselübergabe und wir starteten in Richtung Norden. Wieder nicht über die Autobahn sondern wieder schön übers Dörp. Eine Pause wurde natürlich auch eingelegt. Eigentlich wollten wir dort eine Pause einlegen, wo wir schon auf der Hinfahrt eine Rast gemacht hatten, aber wir haben diesen schönen Feldweg nicht mehr gefunden. Aber es gibt ja auch noch andere Feldwege. Bei dem Gassigang roch es recht streng nach Leiche, so ging ich an diese Stelle noch mal ohne Hunde. Da lag doch tatsächlich etwas großes Felliges, leicht verwest. Ein Schäferhund. Oh. Mann. Das ist ja nichts für mich. Sofort fiel mir die Gruppe: TotFundHund ein. Ich machte Fotos von dem armen Tierchen. Drehte es vorsichtig, so dass man etwas mehr sehen konnte. Zähne, Nase….alles sah nach einem Hund aus. Es lagen riesige Klauen neben dem verendeten Tier. Zurück im Auto zeigte ich meinem Mann die Bilder, der sah mich nur an und googelte nach Wildschweinen und zeigte mir die Bilder. Oh. Mann. Das war ein Wildschwein und kein Hund. Nicht viel besser, aber kein Fall für den TotFundHund. Zum Glück. Traurig aber für das arme Schweinchen. …..und ich sagte noch zu meinem Mann, hier stinkt es ziemlich nach Wildschwein und Tot.

Gegen Nachmittag kamen wir dann zu Hause an. Sachen auspacken. Urlaub vorbei!

Es waren tolle Tage im Harz, der Sommer war bei uns und wir haben eine Menge toller Sachen erlebt und angesehen, besucht und bestiegen. Harz, wir kommen wieder!

 

Veröffentlicht in Allgemein, Stöckchen

Stöckchen….oder die 4.Flow

Die Fiercien hat wieder weitere Fragen in ihrer 4. Flow Challenge stehen…..da greif ich gleich zu. Danke liebe Fiercien!

1. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?
Ich gehe nicht (gerne) ins Kino, daher schaue ich sie mir alle auf dem heimischen Sofa an.

2. Was ist deine neuste Entdeckung?

3. Wie oft treibst du Sport? 
Sport?….so richtig? Das ist lang her:) Wenn die täglichen Gassirunden dazu gehören, dann täglich mindestens 3x. Ist ja so ähnlich wie Walken……

4. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Mich ärgern, das ich irgendeine dumme Sache gemacht habe, die mich in diesen Bunker gebracht hat! Aber lange ärgern bringt nix, nun bin ich hier und werde die Ruhe geniessen. 5 Jahre nichts tun. Nein, ich werde einen Knastblog machen, mit ganz vielen Interviews, vielen Bildern ( wenn ich das dann auch darf) und Text. Vielleicht finde ich ja auch zum Malen zurück, hab ja nun Zeit.

5. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?
Mit meinem Mann

6. Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest?
Das selbe wie jetzt.

7. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
bunt mit schwarz

8. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?
unregelmäßig GZSZ, nein ich schäme mich nicht, das gucke ich seit seiner Geburtsstunde. Dabei kann ich zu gut entspannen und mein Gehirn abschalten. Ob das nun positiv für die Serie ist!?

9. Wer kennt dich am besten?
Bis auf einige wenige Ausnahmen*, mein Mann.           * Am besten kenne ich mich 😉

10. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?
Strand, Photografieren, meinen Mann beobachten, Wind, Meeresrauschen……

Veröffentlicht in Allgemein, Weltuntergang, Woche

Wochenrückblick oder Huch ist schon wieder Montag?

Gähn, heute will ich einfach nicht wach werden…draussen alles grau in grau……

Montag Da der Papa heute weg fährt, konnten wir morgens etwas trödeln. Hunderunde. Frühstücken. Herrlich. Papa musste noch die Reste in unseren Trackingrucksack, den wir für unseren Harzurlaub gekauft hatten, bepacken. Ich glaub der hatte Steine rein gepackt. Das Ding war mordsschwer. Gegen Mittag sind wir dann zum Kieler HBf gefahren, um den Papa eine gute Reise zu wünschen. Der Zwerg bekam noch einen Burger einer bekannten Fastfoodkette. Und dann musste der Papa auch schon zum Zug. 2 ganze Nächte. Danach ging es kurz nach Hause, um dann eine halbe Stunde später zur Ergo zu fahren. Nachmittags haben wir eine große Hunderunde gemacht. Der Zwerg musste ja jetzt wieder mit kommen. Abends durfte der Teeniezwerg dann mit dem Mottenhund eine Runde drehen, in der Zeit kam der Zwerg ins Bett. Danach durfte ich dann mit dem Wölfchen raus. Abendbrot und Frauenabend vor dem TV. Um halb 10 bin ich nach einem Telefonat mit meinem Liebsten zufrieden eingeschlafen.

Dienstag Hunderunde. Am frühen Mittag wurde der Teeniezwerg von der Schule abgeholt, um zum Augenarzt zu fahren, sie braucht umbedingt neue Gläser. Danach noch zum Optiker…..in ein paar Wochen bekommt sie dann ihre Neuen. Wirklich, es dauert 2 Wochen. Hab ich auch noch nie gehört. Jetzt muss sie halt halbblind weiter rumlaufen. Wer weiss, woher die Gläser kommen!? Nachmittags hatte der Zwerg einen Babysitter. Tofi, ein Hundefreund von uns, der sich anbot. Hab ich doch mal zu geschlagen. Tofi ist total lieb und nett. Und der Zwerg mag ihn. Der arme Kerl musste dann spontan einspringen. Der Teeniezwerg durfte so spontan mit mir und den Hunden an die Steilküste fahren. Die Hunde konnten sich dann mal wieder so richtig austoben. Danach noch schnell einkaufen und den Tofi erlösen. Der Teeeniezwerg kochte dann für uns. Maggitütchen. Aber es war lecker. Abends das gleiche Lied wie am Vorabend, nur ich hätte noch früher ins Bett gehen können.Morgen kommt schon der Papa wieder. Ich hatte mir so viel vorgenommen. Das einzigste was ich abgehakt habe, war das Fensterbrett in der Küche. Ach, zwischendurch musste der Zwerg noch in die Wanne, kurz vorm Mittagessen, da er die Pütt im Garten mit Matscheerde gefunden hatte….der sah vielleicht aus.

Mittwoch Logo, Eiseessen und Miniauszeit. Einkaufen, schnell nach Hause. Da der Zwerg nun Playmobil für sich gefunden hat, sind wir in den Keller und haben noch die Schätze vom Teeniezwerg hoch geholt. Wie gut, das wir alles aufbewart haben. Das Wohnzimmer sieht aus wie ein, äh….Spielzimmer ohne Platz für andere Bewohner. Der Teeniezwerg und ihr Freund haben zwischendurch auf den Zwerg aufgepasst, so konnte ich noch mal eine Runde alleine gehen, die Hunde sind glücklich, da sie nicht alle 4 m stehen bleiben müssen.Und die anderen Einwohner des Waldes freuen sich, das keine kleinen Hände nach ihnen krabschen. Abends wollte der Zwerg natürlich nicht einschlafen. Fast halb 9. Da der papa einen zug früher bekommen hatte, musste ich auch früher fahren. Wolf ins Auto und los. Nachtblind zum Bahnhof. Kurz vor unserem Zuhause, liess der Papa den Wolf und mich in die Nacht hinaus, der musste sich ja auch noch lösen. zu Hause leicht erfroren angekommen, es wird frisch abends. Schnell noch Abendbrot und ab ins Bettchen. Schön, das der Papa wieder da ist.

Donnerstag Wieder normaler Alltag. Zum Glück hatte unsere FF I. einen terminausfall, so kam sie schon um halb 9 zu uns, anstatt erst um 11. Mittags kam dann der Papa wieder zum Kaffee vorbei. Heute musste er auch früher nach Hause, da offizielle Eröffnung unseres Kindergartens war. Ich bin alleine hin-zum Glück. Viele Mütter dachten wie ich. Eine Ansprache erwartete uns und die war nicht nach 5 Minuten zu Ende, nein, erst nach über 30 Minuten. So standen wir alle, nett angezogen bei gefühlten 35 Grad in der Sonne. Links und rechts frisch gesähter Rasen, der NICHT betreten werden durfte ( hahahaaa) Ein junger Mann spielte Gitarre und sang unbekannte aber flotte Kinderlieder. Einige Kinder ( zum Glück waren viele nicht mit ) buddelten im Takt auf dem neuen Rasen rum. Ui ui…guter Einstand für die Neulinge. Einige Mädels der 9. Klasse einer Schule bei uns, hatten so ein duftes Buffett gemacht, das ich einige Male da vorbei musste. Ja ich musste da vorbei, um meinen Teller zu füllen. Kleine Spieße mit Hackbällchen, Tomaten Mozarellekügelchen und Grünzeug, gefüllte Daddeln, Pizzakuchen, Lachshäppchen und und und….Da unser Kindergarten „Lollipop“ heisst, gab es auch Lollypopcake ( Cake Pops) in ganz vielen Farben. Die Erzieher waren fast alle im Rockabillystyl angezogen. Und wisst ihr was? Die sind sogar gepierct und tätowiert! Nein nicht alle und auch nicht ganz, aber ein wenig ( mehr). Das finde ich gut. Das passt!Vollgefuttert ,verschwitzt und völlig freudig auf diesen Kindergarten ( Inneneinrichtung : Neu mit viel Flohmarktmöbel. Total schick!) bin ich dann schnell zurück und habe erstmal schnell Mittag für die hungrigen Daheimgebliebenen gemacht.  Wir sind schon ganz gespannt.

Freitag Nachts um 2 kurz mit den Fellnasen in den Garten. Dem Mottenhund fiel ein, das sie noch mal muss. Morgens den Teeniezwerg zur Schule gefahren. Schnell noch zum Einkaufen. Mittag gemacht und spontan zu Oma und Opa gefahren. Der Mottenhund durfte dann einen entspannten Nachmittag mit dem Papa machen. Kurz vor der Zubettegehzeit wieder zu Hause gewesen. Blöde Staus und Baustellen überall.

Samstag 2…3 h im Keller gewesen. Für den morgigen Flohmarkt. Papa war mit dem Zwerg bei bestem Wetter in Howacht am Strand. Und ich im verstaubten Keller. Aber es kamen noch mehr Playmobilsachen zum Vorschein. Und einiges landete sogar im Müll. …was ist wenn tatsächlich heute die Erde untergeht?…..Vielleicht schützt mich der Keller und sein Staub;). Von Unterwegs brachte Papa noch Döner mit. Hammi. Ein Blick auf meine Wetterapp und ich bekam schlechte Laune. Nix mit Sonne. Regen. Ja, Regen von oben. Aber nur vormittags. Ja, ist ja auch nur die Flohmarktzeit. Grrrrrrrr. Gute Nacht!

Sonntag gechillt auferstanden. Hunderunde und immer mit dem Blick nach oben. Noch war es trocken, nur der Boden war noch von einigen Schauern nass. Gegen 9 war mir es zu blöd. Ab zum Flohmarkt. Jetzt oder nie! Der Teeniezwerg kam auch, als ich fast fertig war mit den Kisten nach oben zu schleppen. 2 mal mussten wir laufen. Der Flohmarkt ist ja bei uns gleich nebenan. Ziemlich praktisch. Kaum aufgebaut, fing es an zu nieseln. Der Flohmarktchef kam gelich und forderte seine Standgebühr. 21 Euro….bäh. Inklusive Regen. Wir hielten es bist kurz nach 1 aus. Also, ich hätte noch länger können…Es hat sich nicht wirklich finanziell gelohnt, dafür hatte ich aber etwas Spaß beim Handeln. Die Leute sind einfach faul gewesen. Handeln? nö….. Gucken? ach nö…… Dafür war der Bäcker leer gekauft. Habe ich erfahren, als ich zur Kaffeezeit Kuchen kaufen wollte. Und wir hatten so einen Bock drauf! Abends große Waldrunde. Und ab aufs Sofa.

Ja, die Woche ist auch schon wieder rum. Die Wahlen, der zigste Weltuntergang, liegen schon wieder hinter uns. Der Herbst ist auch sehr präsent……und ich bin immer noch so müde….

 

Euch eine tolle heitere Woche!

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Fragen

Freitagsfragen

Die liebe Bruellmaus hat wieder neue Freitagsfragen zur Verfügung gestellt!

1.) Wie viele Jahre schon dauert Deine längste Freundschaft?

Da muss ich ja schon rechnen. 1. Klasse zog meine Freundin zu uns in die Strasse und das ist 41 Jahre her. Der Kontakt ist nun nicht mehr täglich, aber präsent ist sie immer mal wieder.

2.) Gilt für Dich die Redensart „Eine Hand wäscht die andere“?

Ich helfe auch gerne ohne diese Redensart. Ich finde Hilfe sollte aus reiner Freude stattfinden und nicht nur weil X mir geholfen hat, muss ich X jetzt auch helfen.

3.) Könntest Du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?

Aushalten ja. Ab und an wäre es sicherlich komisch, dafür aber 100 Prozentig sehr erholsam. ( Familie und Kids schliess ich mal aus, denn OHNE die will ich nicht!)

4.) Die Wahl der Qual: Die Zahnpasta fällt ständig von der Zahnbürste oder komplexe, unmerkbare neue Passwörter ausdenken müssen?

Ach, dann lass ich doch lieber die Zahnpasta runterfallen.

 

Vielen Dank für deine tollen Fragen!

Veröffentlicht in Allgemein, Familie, Freitags-Füller

Freitags -Füller

1. Wenn ich heute in den Keller komme, kann ich vielleicht doch am Sonntag auf dem Flohmarkt verkaufen gehen .

2. Manchml könnte ich, wenn ich mit den Hunden unterwegs bin ( gerade am Strand) immer weiter gehen.

3. Ich muss daran denken, wie schön die Zeit ist, als wir den Kindergarten noch nicht im Kopf hatten, nur noch einen Monat, dann geht das Erwachsenenleben für den Zwerg los .

4. Leckere Schnittchen gibt es heute zum Abendessen.

5. Meine letzte Mail begann mit den Worten : Sehr geehrte Damen und Herren…. .

6. Heute Nacht konnte ich, nachdem die Hunde noch mal rausmussten, nicht mehr einschlafen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf , ich lass mich überraschen , morgen habe ich geplant, eventuell zu cachen oder an den Strand zu fahren und Sonntag möchte ich auf dem Flohmarkt verkaufen !

 

Euch allen einen tollen und sonnigen Strat ins Wochenende!

Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung

Blogvorstellung Bewerbung

Ihr könnt euch wieder mit euren Blogs bei mir bewerben ……

Wer hat wieder Lust seinen Blog vorstellen zu lassen?

Oder wer kennt Blogs, die einfach klasse sind, aber noch unbekannt?

Wie immer: Schreibt mich bitte über klabauterfraublog@web.de an und hinterlaßt einen Kommentar, damit ich auch niemanden vergesse:)

Ich freu mich auf euch!

Es darf und muss geteilt werden!

Veröffentlicht in Allgemein, Baby, Familie, Nachrichten

Bebilderte Schlagzeilen

….wollte ich schon vor ein paar Tagen euch nahe bringen, aber irgendwie sind Nachrichten weder schön noch lustig in den letzten Tagen, Wochen…..

Mexiko Vor 32 Jahren sind damals über 10 000 Menschen ums Leben gekommen, ein Erdbeben mit der Stärke 8. Vorgestern wieder erneut eins mit der Stärke 7,1. Mehr als 220 Tote und viele Vermisste. Ganz schlimm, auch eine Grundschule wurde schwer betroffen. Die Suche nach Überlebenden geht weiter…….

Altkanzler Schröder hat eine neue Frau an seiner Seite, aus Korea. Ein Dolmetscherin. Schröder und Schröder-Köpf ( seine Ex) hatten sich 2015 nach fast 20 Ehejahren getrennt. Angeblich soll die Neue mit der Trennungsgrund gewesen sein. Das soll aber erst Anfang 2016 gewesen sein….also nach der Trennung!?

Spanien 10 000 demonstrieren gegen Spanien. Kampf um Unabhängigkeit.

Karibik Puerto Rico ohne Strom. Erst vor 2 Wochen fegte Hurrikan “ Irma“ über das Land, nun der Wirbelsturm „Maria“ . Fast 90 Jahre gab es dort keinen so starken Sturm. Mit Stufe 1, danach verstärkte er sich mit der Höchststufe 5. Mindestens 9 Tote.

Es geht weiter mit den Wahlen, mit dem „Ersten Höhepunkt“ bei „LOVE ISLAND“ , eine RTL2 Kuppelshow. Nein, ich habe da nicht reingeguckt! Bundesliga, über ein Haus, in dem es Spuken soll, huiiii. Spontanbesuch im Passauer Dom, Schwarzenecker spielt an der Kirchenorgel. Eine neue Serie gibt es auch, Vermisst in Deutschland, natürlich nur für Bezahler.

Villingendorf/Rottweil (Baden-Württemberg) Ein Vater erschiesst seinen 6jährigen Sohn, den neuen Lebensgefährten seiner Ex und deren Cousine, nach 5 Tagen wird er gefaßt.

Indien Hier wurde ein kleines Mädchen mit ihrer Mutter an einen Psychopathen verkauft. Die Kleine wurde gequält und starb an den Folgen

Was ist nur los auf unserem Planeten? Es wimmelt nur noch so von solchen Fällen. Da werden ganze Familien ermordet, kleine Kinder ins Koma geschlagen, aktuell ein 3jähriges Kind, weil es eingenäßt hat. Es wird gefoltert, vergewaltigt, gequält und gemordet. Frauen werden verätzt, halb tot gefahren. Terroristen gehen ein und aus. Naturkatastrophen gehören fast zur Tagesordnung.

Am 23.9. wird der Weltuntergang erwartet. Ein sensationelles Himmelsereignis soll statt finden. Wie in der Offenbarung des Johannes Kapitel 12 beschrieben werden Sonne und Mond in der Jungfrau sein, in der sich zudem der „Königsplanet“ Jupiter befindet. Über der Jungfrau sind die 9 hellsten Sterne des Löwen, dazu die 3 Planeten Merkur, Mars und Venus, zusammen also 12 hellere Gestirne.

„Und es erschien ein großes Zeichen am Himmel: ein Weib, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone von zwölf  Sternen. Und sie war schwanger und schrie in Kindsnöten und hatte große Qual bei bei der Geburt.“ (Offenbarung 12, 1+2, Luther 1984)

Ich glaube es ist der 5. oder 6. Weltuntergang in den letzten Jahren.

Weiter geht es mit Sex. Sex in Flugzeugen, Autos, Stränden und Co.

Hagen Pilzsammlerin findet Granate in einem Baumstamm. Zum Glück handelte es sich nur um eine Übungsmörsergranate ohne Sprengstoff. Wie sie dort hin kam, weiss natürlich niemand.

Essen 2 Handydiebinnen schiessen Selfie mit geklauten Handy. Dieses landet in der InternetCloud. Gefasst wurden die beiden Damen noch nicht. Wie dumm muss man sein?!

Tattoos Der Körper von dem Australier Tattboy Holden (48) ist zu 90 Prozent bunt. Er leidet nach einer Routine Op an chronischen Schmerzen, läßt er sich tätowieren, hat er einen Tag Ruhe vor seinen Schmerzen. Klasse sinnvolle Therapie!!! Leider verlor er durch seine „Therapie“ seinen Job als Bankberater.

Köln Indischer Asylant klettert wegen abgelehnten Asylantrag auf die Hohenzollernbrücke. Stundenlang fuhren keine Züge. Es war eine Protestaktion ohne Suizidgedanken. Mit einer Anzeige wegen Störung öffentlicher Betriebe wird er rechnen dürfen.

Florida 2 Krankenschwestern haben auf Snapchat unmögliche Videos von ihrer Arbeit auf der Neugebornenenstation gepostet. Bilder mit Stinkefinger, Neugeborenes was zu Rapmusik tanzt…..unfassbar so etwas oder?

……..den Rest könnt ihr euch ja gerne in der bebilderten Zeitung selbst anschauen….mir reicht es für heute mit dem Schrecken….

 

Veröffentlicht in Allgemein, Fragen, Stöckchen

Stöckchen….es geht weiter 3. Flow

Da mir das ja so einen Spaß gemacht hat, geht es doch gleich weiter mit dem Stöckchen. Entnommen von der lieben Fiercien, die mal eben so 1000 Fragen beantworten wird, die sogenannte Flow-Challenge.

1. Wie mild bist du in deinem Urteil?
Ich sag oft meine Meinung, ohne Blümchen und auch manchmal ohne vorher zu überlegen, ob dem anderen das passt!

2. Schläfst du in der Regel gut?
In der Regel ja, wenn nicht gerade jemand am Bett steht und Mammmmmma ruft.

3. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Nö. Eigentlich gar nicht, vielleicht, wenn es hoch kommt 1x in 2 Jahren.

4. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
Oh, das ist lang lang her. Mit dem Tanzen in Discos.

5. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
Das kommt drauf an, was vor gefallen ist. Ansonsten bin ich ja ein gutmütiger netter Mensch. Der aber gerne mal im Freundeskreis rapide aufräumt und dann gibt es selten ein Comeback.

6. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
Gleich.

7. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Ja, ziemlich oft sogar. Früher gab es ja noch diese tollen Videokameras, die jeden Urlaub und Familienfeste aufzeichneten. Und dann wurde zu Hause abends gelacht….

8. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Meine Familie.

9. Was für eine Art von Humor hast du?
Pechschwarz.

10. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Staub

 

Es darf gerne mitgemacht werden!