Veröffentlicht in Allgemein

CT und andere Angelegenheiten

Montag ging es wieder weiter mit den medizinischen Gängen….zum CT mit Kontrastmittel.

Nach der Hunderunde fuhr mein Mann mich zur Radiologie und wollte dann die geplante halbe Stunde mit dem Wolf im Auto verbringen. Nach der Anmeldung musste ich mal wieder den obligatorischen Zettelwirrwarr abarbeiten. Ging diesmal fix, weil ich da ja jetzt Übung drin habe. Nach über einer halben Stunde würde ich aufgerufen.

Eine nette Schwester wollte mir den Zugang legen für das Kontrastmittel. Reichen euch die Bilder?

war auf jeder Seite 2x. Zum Schluss insgesamt 4 Versuche und der 5. saß bei der 2. Schwester. Komisch, klappte sonst immer. Schwindlig durfte ich dann das Zimmer verlassen und gefühlte 3km in ein anderes Gebäude latschen. Kurz meinem Mann Bescheid gesagt, das ich doch noch etwas brauche.

Als ich endlich das andere Gebäude mit den CT Räumlichkeiten gefunden habe, musste ich dort noch einmal eine Ewigkeit warten, um dort aufgenommen zu werden .

30 min war mal wieder sehr untertrieben gewesen.

Ein junger Mann rief mich dann endlich auf und erklärte mir ausführlich, was er jetzt macht. Wieder lag ich mindestens 24 min halbnackt angeschlossen am Kontrastmittelständer vor dem CT Gerät. Dann ging es los .

PUSTEKUCHEN. Das war nur der Testlauf.

Aber danach ging es wirklich los. Kontrastmittel wurde automatisch in meinen Körper gepumpt und das CT lief seine Runden.

Nebenwirkungen hatte ich eigentlich fast keine. Nur ein blumiges Gefühl im Hals. So durfte ich noch kurz warten, damit sie sofort eingreifen konnten, falls ich doch allergisch reagieren würde. Kam zum Glück nicht dazu.

Nach kurzem Warten würde mir meine CD mit meinem Kopf in die Hand gedrückt und ich durfte wieder zurück zur Anmeldung. Ich wollte noch kurz zum Arzt.

Puh, soweit alles ok. Aber eine Stelle war oder ist tatsächlich leicht verengt, sah aber auf dem MRT schlimmer aus. Kann etwas altes sein….

Ok. Weiteres erzählt mir mein Neurologe. Der Neurologe, beiden ich seit 3 Wochen versuche, telefonisch einen Termin zu bekommen. Versuche! Da ist kein Durchkommen.

Gestern war ich noch bei einem 2. Orthopäden. Der war nett, der hat mich sogar untersucht und festegestellt das es wohl an der HWS liegen kann. Kann. Besser geht’s mir dadurch auch nicht .

14 Tage Tabletten nehmen und Krankengymnastik…..schauen wir mal, wie es dann ist.

Ja. So langsam kann mein Schwindel mich mal!

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

30 Kommentare zu „CT und andere Angelegenheiten

      1. Bitte bitte Bitte :::: ich werde etwas schreiben sogar eigne Erfahrung der unsre immun aufheitern und abwehrstärkung verhelfen kann bitte. es gibt keine mensch der 100% Beschwerde frei ist !!!!! eins ist sehr sehr sehr wichtig unsre Werbesäule sie soll grade-sein sonst haben wir viel Krankheitsbilder und Probleme.alles gute und gute Besserung.

        Gefällt 1 Person

  1. Ziemliche Tortur, um dann doch wieder nichts wirklich genaues zu wissen und würde mich deshalb auch nicht so schnell unters Messer wegen HWS legen, weil ja auch nicht ungefährlich.
    Liebs Grüßle von Hanne und drück dir weiterhin die Daumen! 🍀🍀🍀🍀

    Gefällt 2 Personen

  2. Da bleibt mir nur gute Besserung zu wünschen. Wenn man etwas hat, muss man in diesem Land mittlerweile viel Geduld aufbringen. Mit etwas Glück findet man jedoch noch Ärzte die tatsächlich nachforschen, wo die Beschwerden herkommen.

    Ich wünsche Dir, dass Du bald an solch einen kommst.

    Liken

  3. Das ist echt zum Mäuse melken, was soll man da noch sagen! Dein Hausarzt bekommt aber auch die radiologischen Berichte, den kannst Du doch auch fragen bzw. der soll mal Dampf machen, dass Du einen Termin beim Neurologen bekommst! Das ist eine echte Zumutung gelinde gesagt! Deutschland verkommt!😠😠😠😠Oh sorry, wenn ich sowas höre schwillt mir der Hals an!

    Wünsche Dir alles Gute!😘

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 2 Personen

    1. Das kannst du LAUT sagen. Mit dem MRT war ich bei meinem HA….aber so alles wusste er auch nicht, kann ich aber auch verstehen, ist ja schon eine etwas andere Nummer die Neurologie…..werde am Montag einfach mal bei dem Neuro Professor Dr anrufen, und dann nehme ich die Durchwahl für Privatpatienten😉🙄😂

      Gefällt 2 Personen

      1. Du hast mich falsch verstanden, denn ich meinte, Dein Hausarzt soll einen Termin beim Neurologen für Dich machen oder Druck machen damit es schneller geht! Das hat meine Hausärztin damals für mich gemacht! Aber das war 2004, ist schon lange her!😏😉

        Gefällt 2 Personen

      2. …ja…..das hab ich verstanden😂aber der wird ja auch nicht durchkommen! Die Leitung ist entweder besetzt oder es geht niemand dran, weil die Telefonanlage belegt ist…..da kommste auch mit Dr Titel nicht durch😋

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s