Veröffentlicht in Allgemein

Halloween 2018

„Extra“ für euch hab ich mich in windeseile ein wenig aufgekekst. Für ein Bild. Danach ging es sofort wieder unters Wasser. Ich mag nix auf der Haut im Gesicht haben.

Der Zwerg war mega aufgeregt. Halloween. Der Kwatsch aus dem Amiland. Den alle meiden. Da kommen im Dunklen komische Gestalten an die Tür. Und klingeln. Macht man die Tür auf, erklingt ein genuscheltes : Gip mir Saurrrres? Oder Süßes! Ja. Schade, das die Kinder nicht mal sagen können, was sie haben möchten! Oder! Beim Sauren gucken sie auch noch doof.

Aber, so kommen die Kids doch noch mal raus, nach dem sie ein ganzen Jahr auf ihrer Bude hingen . Frische Luft macht hungrig. Schade wäre es noch hell, würden sie zu dem ganzen Naschi sogar noch gratis ne Bombe Vitamin D dazu bekommen.

Der Zwerg nervte wochenlang, manipulierte sogar den Kalender in der Küche. Wisst ihr, so einen mit nem Schieber dran. Wochenlang stand der fast täglich auf der 31. .

Gestern war es dann endlich soweit. Er wollte es nicht glauben. Nachdem ich ihn dann sogar Schminken durfte, war alles ok. Bis auf die Uhrzeit. Gerade mal kurz nach 12. Mittagszwölf.

Ok. Etwas Deko nach draussen. 12.15.

Ok. Noch mehr Deko. 12.17

Ich glaub die Uhr war nicht auf unserer Seite. Die blieb stehen oder wenn nicht sogar etwas rückwärts.

Wir haben dann noch etwas Halloweendeko gebastelt. 13.12 juhee.

Tage später war es endlich kurz nach 15 Uhr. Tödlich für Eltern sag ich euch. TV gucken. Ach. Ein 4 jähriges Kind darf ja nur 15 min gucken. 15.17. Ätzend.

Malen, Lego…..Malen. Playmobil.

15.01 …..Nein 16.01 . Puh. Gleich wird es dunkel. Übrigens waren wir „eingeladen“ bei einer ganz lieben entfernten Nachbarin. Die hat einiges an Halloweendeko angebracht….mit Blutspuren und Co. Da mussten wir natürlich hin.

Irgendwann war es dann endlich 16.34 und wir sind so ganz langsam losgedackelt. Noch war es etwas hell.

Nach 5 Min waren wir auch schon da und konnten im Dämmerlicht die Deko bestaunen, die wir morgens schon angeguckt hatten. Jetzt sah es echt gruselig aus. Ein Kürbis mit Kunstblut und Messer in der Birne, äh Kopf. Ein kotzender Kürbis….ihhhhh…..und und und viel Blut.

Drinnen brummte der Bär. In Erinnerung hatte ich, das 12 Kinder kommen sollten. Ok, es waren mindestens 12 über 30 Jahre junge Kinder mit Anhang.

Zum Glück wollten gerade die letzten beiden echten Kinder los zum Sammeln…..da ich den Zwerg nicht alleine gehen lassen wollte, bot ich mich freiwillig an, die Kids zu begleiten……..

…..Fortsetzung folgt bestimmt

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

4 Kommentare zu „Halloween 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s