Veröffentlicht in Allgemein

Kleinanzeigen E…. zum X.Mal

{Samstag} Sonne scheint, der Garten ruft. Ja. Nö. Aber man könnte klein anfangen und mal schauen, was so im Fahrradschuppen außer Fahrräder steht. Bingo. Ein Fahrradanhänger für mindestens 2 Kinder.

Handy raus und ablichten und sofort bei der berühmten Anzeigenseite einstellen . Da die Sonne scheint, natürlich „kostenlos“!

Kostenlos, weil der ziemlich geschrubbt werden musste.

Nach nicht mal 10 Minuten hatte ich 33Anfragen. Davon 2% nett gefragt, der Rest wieder teilweise recht kurz und knapp geschildert: “ wo abholen?“ „Ich komme jetzt“ und so weiter.

Sofort schrieb ich in die Anzeige „RESERVIERT „, damit mein Handy nicht andauernd Töne von sich geben muss, leider war es nicht der Fall. Es ging weiter. Teilweise, wenn nicht abgeholt wird, würden wir uns freuen…. wann kann ich kommen? Noch da? Reservieren sie auch?

Leute, der ist Reserviert 🙈 REEESSSSSERVIERRRRRRT!

Nach 20 Minuten war es mir zu blöd und ich widmete meine ganze Anwesenheit dem Zwerg. Das war viel spannender, denn so langsam kommen seine Krabbeltiere aus ihren Löchern.

Sonntag Nachmittag guckte ich dann mal, was die App so sagte. Über 160 Anfragen. Die Leute sind doch echt bekloppt. Ach, ist ja auch zu verschenken!

Die erste Anfragerin, einen netten Anfrager zwischendrin und eine aus meinem Ort schrieb ich dann an, nach dem Motto : wer sich zu erst meldet, ist bald stolzer Besitzer eines Anhängers! Alle drei wussten natürlich von der Konkurrenz, da bin ich ja fair.

Die Dame aus unserer Ortschaft war die erste, passte mir auch ganz gut, denn die braucht nicht allzu lange her.

Sogar nur 5 Minuten später stand sie auf der Matte. Den anderen beiden , habe ich auch sofort Bescheid gesagt, die haben sich natürlich fast parallel zur ersten hin gemeldet.

Anhänger wurde sogar, trotz bevorstehender Putzaktion, fast ohne Murren mitgenommen. Die Räder seien ja Platz. Oh und nun?

Ich habe sofort den anderen beiden abgesagt. Ja, so nett bin ich!

Die erste: dazu muss ich ja jetzt wohl nichts mehr sagen! ( sie war aufgeklärt! )

Nein, muss sie nicht!

Der 2. : darf ich fragen, an was für Leute?

Äh, ganz normale🙄

Ausländer? Das waren bestimmt Ausländer! Wie doof von Dir!

Ja, richtig doof von mir! Aber kleiner Trost, es waren Deutsche!

Ja. Es war teilweise mal wieder recht lustig, teils echt nervig und aggressiv. Ja, aggressiv! Alleine, wie herrisch manche Leute schreiben und nicht verstehen, das sie die 86 Bewerber waren und nicht die ersten! Ich würde ja lügen! Oh, man! Ja, eigentlich hatte ich gar nichts zu verschenken, sondern hatte nur Langeweile und wollte die Leute ärgern!

Gestern bekam ich dann eine Nachricht, von den neuen Besitzern des Anhängers. Das eine Fenster hat einen kleinen Riss! Das hätte ich ja sagen können!?

Normaler weise beantworte ich ja fast jede Nachricht, aber diesmal musste ich nicht mal nachdenken, ob ich bzw was ich antworte!

Euch einen schönen Dienstag

Werbeanzeigen

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

4 Kommentare zu „Kleinanzeigen E…. zum X.Mal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s